Popular Posts

Solider Schutz durch eine selbstklebend Sonnenschutzfolie

Solider Schutz durch eine selbstklebend SonnenschutzfolieBigstock I ID: 350539888 I Copyright: Potashev Aleksandr

Eine selbstklebend Sonnenschutzfolie bietet vor allem eines: Komfort. Sie lässt sich einfach auf Glasflächen aller Art anbringen und wieder entfernen. Dabei reflektiert sie alle heißen UV- und Infrarotstrahlen des Sonnenlichts.

Voraussetzung dafür ist, dass Sie ein Produkt guter Qualität erstehen. Dieser Artikel soll Ihnen beim Kauf der Folie eine Hilfestellung bieten. Sie erfahren hier, wie Sie von einer Sonnenschutzfolie profitieren und ob Ihnen der Erwerb derselben zu empfehlen ist.

Dadurch zeichnet sich eine selbstklebende Sonnenschutzfolie aus

Wie der Name bereits erwähnt, ist diese Folie mit einer selbstklebenden Fläche versehen. Mit ihr lässt sie sich einfach und ohne jegliches Hilfsmittel auf Glas anbringen. Sie ist des Weiteren dazu imstande, bis zu 99 Prozent der UV-Strahlung zu filtern. Auf diese Weise beugen Sie dem Ausbleichen von Möbeln und Hautschäden entgegen. Zudem sorgen die Folien dafür, dass die Fläche hinter dem Glas kühl bleibt.

Besonders oft kommt die selbstklebende Sonnenschutzfolie zum Abschirmen von Dachgeschossen, Wintergärten oder dem Innenraum von Pkws zum Einsatz. Neue Modelle sind so konzipiert, dass sie das UV-Licht reflektieren und trotzdem das Eindringen von Tageslicht zulassen. Sie müssen sich also nicht in einem dunklen Raum aufhalten.

Darauf ist beim Anbringen zu achten

Soll eine selbstklebend Sonnenschutzfolie angebracht werden, müssen Sie dafür lediglich 30 Minuten einplanen. Im Vorfeld müssen Sie das Fenster reinigen. Nur so stellen Sie sicher, dass die Folie gut haftet. Bringen Sie das Produkt auf einer großen oder schwer erreichbaren Fläche an, sollten Sie sich einen Helfer holen. So stellen Sie sicher, dass Sie den Schutz gerade anbringen und alle erforderlichen Stellen abschirmen.

Beim Befestigen darf die Folie keinesfalls zerknittern. Idealerweise zeigt die durchsichtige Schutzschicht nach oben. Auf diese Weise können Sie Letztere einfacher abziehen. Besprühen Sie die klebende Seite nun mit einer Mischung aus Spülmittel und Wasser. Auch das Fenster sollten Sie mit dieser Lösung befeuchten. Die Nässe sorgt dafür, dass Sie die Folie beim Anbringen leicht bewegen und so etwaige Knicke und Luftblasen entfernen können.

Bringen Sie die selbstklebend Sonnenschutzfolie genau an der Fläche an. Achten Sie darauf, dass alle Bereiche vollständig abgedeckt sind. So stellen Sie sicher, dass sie Ihnen Schutz bietet und trotzdem ausreichend Licht durchlässt. Um die Folie zu fixieren, sollten Sie mit einem Handtuch über sie streichen. Üben Sie hierbei gleichmäßigen Druck aus.

Diese Aspekte sind beim Kauf wichtig

Geht es um den Kauf der selbstklebend Sonnenschutzfolie, gibt es mehrere Aspekte, die Sie beachten müssen. Auf folgende Eigenschaften ist besonderes Augenmerk zu legen:

Den Typ:

Ihnen stehen zwei Arten von Sonnenschutzfolien zur Auswahl – Modelle, die von innen und Produkte, die von außen zu montieren sind. Welche Variante Ihnen zu empfehlen ist, hängt von Ihren Vorlieben ab. Klare Vor- oder Nachteile gibt es bei beiden Arten nicht.

Allerdings ist davon auszugehen, dass eine Sonnenschutzfolie, die im Inneren angebracht wird, länger hält. Denn sie ist den Witterungsbedingungen nicht ausgesetzt. Allerdings soll eine außen angebrachte Folie bei Doppelverglasung wirkungsvoller sein. Sind Sie sich in Bezug auf den Typ unsicher, sollten Sie sich von einer Fachkraft beraten lassen.

Die Wärmeisolierung:

Auch in Bezug auf die Wärmeisolierung haben Sie heute die Qual der Wahl. Bei der Mehrzahl der Folien liegt dieser Wert zwischen 50 und 90 Prozent. Stimmt die Qualität des Produkts, sollten Sie zu einem Modell mit hoher Hitzeisolierung greifen. Auf die Heizkosten hat dieser Faktor einen verschwindend geringen Einfluss. Allerdings kann Ihnen eine Sonnenschutzfolie durchaus dabei helfen, Ausgaben für die Kühlung Ihrer Räume zu sparen.

Die Lichtdurchlässigkeit:

Die selbstklebend Sonnenschutzfolie ist auch mit verschiedenen Graden an Lichtdurchlässigkeit zu haben. Dabei können Sie auch Folien erstehen, die beim Betrachten des Fensters nicht auffallen. Natürlich stehen Ihnen auch Modelle, die den Raum abdunkeln, zur Auswahl. Für welche Variante Sie sich entscheiden, hängt von Ihren Vorlieben ab.

Der UV-Schutz:

Der eigentliche Zweck einer Sonnenschutzfolie ist es, die UV-Strahlen aus dem Sonnenlicht herauszufiltern. Darum sollte dieser Wert beim gewünschten Produkt entsprechend hoch sein. Idealerweise liegt er bei über 95 Prozent.

Wo finden Interessenten eine Sonnenschutzfolie?

Wollen Sie eine Sonnenschutzfolie erwerben, sollten Sie sich im Internet auf die Suche begeben. Hier finden Sie eine breit gefächerte Auswahl an Produkten. Sie finden somit garantiert ein Modell, das Ihren Anforderungen gerecht wird. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie den Artikel bei einem anerkannten Händler erstehen.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 20.10.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit – mehr Komfort mit Sonnenschutzfolie

Eine selbstklebend Sonnenschutzfolie gewährt Ihnen in den eigenen vier Wänden ein gesteigertes Maß an Komfort. Sie schützt Sie und Ihre Möbel vor der UV-Strahlung und bewahrt Sie im Sommer vor Hitze. Daneben lässt Sie sich einfach anbringen und ist langlebig. Entscheiden Sie sich für eine solche Sonnenschutzfolie, tätigen Sie eine langfristige Investition in Ihren Haushalt. Wichtig ist, dass Sie ein Produkt erwerben, das zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.