Popular Posts

Mäxchen – lustiges Spiel mit verschiedenen Varianten

Mäxchen – lustiges Spiel mit verschiedenen VariantenBigstock I ID: 152747351 I Copyright: yurchello108

Ein wahres Pokerface ist gefragt, wenn Sie Ihre Freunde zu einer Partie Mäxchen einladen. Es erfreut sich schon seit langem als Trinkspiel großer Beliebtheit, doch auch mit Kindern macht das Spiel Spaß. Es geht nämlich um Bluffen, Tarnen und Täuschen.

Wenn Sie mit Ihren Enkeln Mäxchen spielen möchten, sollten Sie wissen, dass es ab einem Alter von ungefähr 10 Jahren geeignet ist. Denn immerhin geht es um Taktik und Strategie und ein klein wenig Geduld. Eigenschaften also, die vielen Kleinkindern noch fehlen.

Die allgemeinen Regeln von Mäxchen

Worum es bei Mäxchen geht, egal für welche Variante Sie sich entscheiden? Ganz einfach darum, andere zu täuschen und dabei selbst als Sieger hervorzugehen. Es eignet sich für Gruppen mit mindestens drei Personen, die in einem Kreis nebeneinandersitzen. Folgende Utensilien benötigen Sie, um Mäxchen zu spielen:

  • Zwei Würfeln
  • Einen Würfelbecher
  • Eine Unterlage

Der erste Spieler würfelt mit dem Becher auf der Unterlage und hält dabei die zwei Würfel so bedeckt, dass die anderen Teilnehmer die Werte nicht erkennen. Anschließend sagt der erste Spieler einen Wert. Ob dieser stimmt oder nicht, bleibt ihm selbst überlassen.

Glaubt der zweite Spieler der Aussage, muss er versuchen einen höheren Wert zu würfeln – als Alternative kann man ebenfalls wieder eine Falschaussage treffen. Sollten Sie Zweifel daran haben, dass der Spieler vor Ihnen tatsächlich die angegebene Zahl erwürfelt hat, verlangen Sie einen Beweis und heben den Becher. Hat der Spieler vor Ihnen gelogen, bekommt er einen Strafpunkt. Doch Achtung, wenn er die Wahrheit gesagt hat, geht der Minuspunkt an Sie!

Sonderwerte bei Mäxchen

Einfach nur die Würfelaugen zusammenzuzählen und damit zu zocken, wäre zu einfach. Denn beim Mäxchen ist alles anders als bei vielen anderen Spielen. Damit die Mitspieler die Zahlen nicht so einfach nachvollziehen können, gibt es eine eigene Rechnung. Zeigen die beiden Würfel unterschiedliche Werte, wird der höhere als Zehner eingesetzt. Ein Beispiel dafür: Würfeln Sie eine vier und eine eins, wäre die korrekte Zahl 41. Bei fünf und drei hätten Sie den Wert 53 gewürfelt. Ob Sie diesen den Mitspielern mitteilen oder dabei schwindeln, entscheiden Sie selbst.

Ein weiterer Sonderwert bei Mäxchen ist der Pasch. Dabei handelt es sich um zwei gleiche Augenzahlen. Ein 4-er Pasch wären zum Beispiel zweimal die vier, bei einem Dreierpasch würfeln sie zweimal die drei. Nachdem Sie die Regeln nun kennengelernt haben, vermuten Sie vielleicht dass die höchste mögliche Würfelzahl 66 – also ein Sechserpasch ist.

Dem ist allerdings nicht so. Denn als höchster Wert, den niemand toppen kann, wird das Mäxchen ausgerufen. Dabei handelt es sich um die Zahlen 2 und 1, die bei anderen Varianten auch Meier, Mäxle oder einfach Einundzwanzig genannt werden.

Beim Mäxchen gibt es eine weitere Sonderregel: Sagt der Spieler vor Ihnen ein Mäxchen an und Sie glauben ihm, klopfen Sie einmal auf den Würfelbecher und reichen ihn sofort an den nächsten weiter. Sollte sich im weiteren Spielverlauf jedoch herausstellen, dass es sich um einen Bluff handelt, bekommen Sie einen Strafpunkt.

Mäxchen als Trinkspiel: Eine Abwandlung mit Bewegung

Mäxchen war früher und ist noch immer in Kneipen und auf privaten Partys als Trinkspiel bekannt. Dabei ist allerdings Vorsicht geboten, denn jeder kennt die negativen Auswirkungen von Alkohol auf die Gesundheit. Gerade bei längeren Spielrunden kommen ganz schön viele Gläser Schnaps oder andere Alkoholika zusammen.

Als Alternative zum Alkohol bieten sich kleine Aufgaben an: Sie können, anstatt ein kleines Glas Alkohol zu trinken zum Beispiel auch kleine Gymnastikübungen wie Hampelmann springen oder auf einem Bein stehen einbauen. Dann schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Einerseits trainieren Sie bei dem Würfelspiel Mäxchen Ihr Gehirn.

Denn immerhin bedarf es einiger Konzentration, die Würfelwerte zusammenzurechnen. Anschließend schulen Sie mit verschiedenen Gymnastikübungen Ihre Koordination. Es kann ganz schön lustig sein, Mäxchen mit ein wenig Aerobic zu verbinden.

Die Regeln dazu wann jemand turnen muss, lassen sich vom Trinkspiel ableiten. Aktiv werden Sie in vielen Fällen: Gibt der Vorspieler einen Wert an und dieser ist niedriger als tatsächlich, muss der Vorspieler trinken (oder turnen). Ist er höher oder stimmt er und Sie bezichtigen ihn oder sie der Lüge, werden Sie selbst „bestraft“. Eine Sonderregel sind die so genannten Liebeswürfel: Darunter versteht man, dass zwei Würfel übereinander zu liegen kommen. Dann muss der Vorspieler zusätzlich eine Übung absolvieren.

Fazit: Mäxchen, das Spiel für wahre Zocker

Mäxchen macht vor allem jenen Spaß, die das Leben nicht immer ganz ernst nehmen. Wahrheitsfanatiker kommen mit den Regeln vermutlich weniger gut zurecht. Denn das Spiel basiert darauf, ein Pokerface aufzusetzen und seine Mitspieler nach Herzenslust zu täuschen.

Dabei ergeben sich witzige Situationen und in der Regel wird beim Spielenachmittag viel gelacht. Ein Vorteil an Mäxchen ist, dass Sie dafür nur wenige Utensilien benötigen. Zwei Würfel, ein Becher und schon kann es losgehen. Mäxchen lässt sich überall spielen: In den eigenen vier Wänden, im Kaffeehaus, im Freien, Würfelspiele machen einfach überall Freude.

Bestseller NR. 3*
Nürnberger-Spielkarten-Verlag GmbH Würfelbecher XL - Höhe 120mm, Würfel 20 mm Kantenlänge*
Würfelbecher Leder naturbelassen - XXL- 120mm hoch; größere Würfel - 20mm Kantenlänge
8,72 EUR

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 10.08.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.