Die wohltuende Wirkung des Weißdorntees

Die wohltuende Wirkung des Weißdorntees
Bigstock I ID: 397040804 I Copyright: AlinaYudina

Wenn man Menschen aus dem Altertum sagen würde, dass Weißdorn Tee heute aufgrund seiner heilenden Wirkung getrunken wird, würden sie vermutlich Augen machen. Denn bis vor rund 70 Jahren war Weißdorn, aus dem Weißdorntee hergestellt wird, immer nur ein Baum mit harten Holz, aus dem im Altertum gerne Werkzeuge hergestellt wurden.

Erst im späten 19. Jahrhundert kam man auf die Idee Weißdorn wissenschaftlich zu untersuchen und siehe da, 1990 war er die Heilpflanze des Jahres. Vorwiegend kennt man Weißdorn als Weißdorntee und so wird er auch meist eingenommen. Während andere Teesorten bereits seit über 1.500 Jahren bekannt sind, ist der Weißdorntee ein recht junger und unbekannter Tee. Doch das soll sich ändern, denn Weißdorntee hat einige sehr erstaunliche Wirkungen.

Die Wirkung des Weißdorntees

So wie viele andere Heilpflanzen, hat auch Weißdorn, sowie der Weißdorntee viele positive Wirkungen auf uns. Bevor wir Ihnen die positiven Wirkungen des Tees zeigen, listen wir auf, welche Pflanzenstoffe Weißdorn hat.

  • Oligomere Procyanidine
  • Gerbstoffe
  • Rutosid
  • Vitexin
  • Saponine
  • Polyphenole
  • Hyperosid

All diese Pflanzenstoffe wirken sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Hauptsächlich geht es bei der Heilpflanze Weißdorn um ein bestimmtes Organ, das Herz. Wird Ihnen beispielweise die Heilpflanze vom Arzt empfohlen, dann wird sie meistens empfohlen, wegen dem Herz. Ihr Herz profitiert von der Pflanze, da die Wirkstoffe die Herzgefäße besser durchbluten lassen.

Außerdem kann die Pflanzen bei:

  • Einschlafstörungen
  • Herzstichen
  • Hohem Blutdruck
  • Niedrigen Blutdruck

sowie Stress helfen. Da Weißdorn viele Antioxidantien hat, die freie Radikale im Körper bekämpfen, verringert sich somit der Stress. Stress ist nicht förderlich für das Immunsystem, mit einem Weißdorntee kann Ihr Stress sinken und somit haben Sie auch mehr Energie, sowie bessere Nerven für den Tag.

Die beliebtesten Tee Sorten auf einen Blick

Ob Grün, Schwarz oder Weiß – Tee ist auf der ganzen Welt heiß begehrt. Neben den gängigen Teesorten werden im Moment auch immer mehr Teesorten wie der Weißdorn Tee oder der Lapacho Tee beliebt. In manchen Nationen trinkt man Tee vor allem wegen seiner heilenden Wirkung, in anderen bezieht sich die Teekultur vorwiegend auf den Genuss. Verschiedene Länder, verschiedene Sitten ist auch Motto beim Thema Tee. Während die Briten bekannterweise auf Schwarztee setzen, wird in China eher Grüntee getrunken. Doch welche Teesorten sind eigentlich am beliebtesten?

  • Platz 1: Nicht nur in Großbritannien, auch weltweit gesehen ist und bleibt Schwarztee die beliebteste Teesorte. Schwarztee ist so etwas wie das Gegenstück des Kaffees, sie haben eine ähnliche Wirkung und genauso wie beim Kaffee liebt man Schwarztee entweder oder man hasst ihn. Es gibt kaum etwas dazwischen. Schwarztee punktet vor allem durch seinen feinen Geschmack und ist zur Zeit die unangefochtene Nummer Eins in Sachen Teesorten.
  • Platz 2: Platz 2 im Ranking der beliebtesten Teesorten geht an den Grüntee. Die traditionellste Teesorte ist dafür bekannt den Körper zu entgiften und zu reinigen. Außerdem wirkt er erfrischend und ist als Wachmacher bekannt.
  • Platz 3: Nummer Drei ist der weiße Tee. Gerade bei Menschen, die auf ihre ausgewogene Ernährung achten, ist der weiße Tee sehr beliebt. Schließlich besitzt diese Teesorte unzählige Vitamine und wichtige Nährstoffe. Mit einer Tasse weißen Tee füllt man nicht nur seine Eisen und Calcium Speicher auf, man nimmt außerdem noch lebenswichtige Nährstoffe wie Kalium, Fluorid, Natrium und Zink zu sich.
  • Platz 4: Der Titel des beliebtesten fruchtigen Tees und der vierte Platz in diesem Ranking gehen an den Hibiskus Blüten Tee. Vor allem im Sommer ist diese Teesorte weltweit sehr beliebt. Hibiskus Blüten Tee schmeckt sowohl warm im Winter als auch kalt in den Sommermonaten und ist somit ein richtiger Allrounder. Aufgrund seines feinen, fruchtigen Aromas und seiner knallroten Farbe so beliebt, zeichnet er sich auch durch seine blutdruck- und Cholesterin senkenden Eigenschaften aus.
  • Platz 5: Kaum jemand hat diese Teesorte noch nie getrunken. Die Rede ist vom Fencheltee. Gerade für Babys wird diese Teesorte oft empfohlen. Denn Fencheltee ist der Retter bei jeder Art von Bauchschmerzen. Seien es Blähungen, Durchfall oder Menstruationsschmerzen, die Mischung aus Fenchel und Anis, die in den meisten Packungen Fencheltees vorkommt, ist zudem auch besonders lecker und zeichnet sich durch seine kräftige und würzige Note aus.
  • Platz 6: Einer der beliebtesten Tees in Europa ist Hagebuttentee. Hagebutten sind wahre Vitamin C Lieferanten, wirken Erkältungen entgegen und sind vor allem auch dadurch bekannt das Immunsystem generell zu stärken.
  • Platz 7: Auf Platz 7 landet mit dem Pfefferminz Tee ein echter Klassiker. Viele lieben Pfefferminz Tee, da er eine entspannende Wirkung hat. Darum wird er gerade im arabischen Raum auch oft nach dem Essen als Ankurbler der Verdauung getrunken, während man selbst dabei ein Mittagsschläfchen einlegen kann.

Fazit – Weißdorntee schmeckt vielleicht ungewöhnlich, aber stärkt das Herz.

Nicht nur lindert Weißdorntee Ihren Stress, sondern wirkt stärkend auf Ihr Herz. Haben Sie schon einmal den Tee getrunken oder haben Sie es vor, dann wird der Geschmack erstmal äußerst ungewöhnlich schmecken.

Sind Sie nicht begeistert von dem ungewöhnlichen Geschmack des Tees, dann können Sie diesen mit etwas Honig verbessern. Probieren Sie es am besten selbst aus, ist der Weißdorntee etwas für Sie?

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 7.12.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige

Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.