Popular Posts

Gesichtsyoga für ein jüngeres Aussehen

Gesichtsyoga für ein jüngeres AussehenBigstock I ID: 363994516 I Copyright: Rido81

Wie auch beim restlichen Körper, muss man sein Gesicht trainieren, um jung und gesund auszusehen, wobei eine der besten Methoden dafür das so genannte Gesichtsyoga ist. Richtig gelesen, Yoga ist nicht nur bekannt dafür unseren Körper in Schuss zu halten, ist gibt auch spezielle Gesichtsyoga Übungen um sein Gesicht zu Trainieren und es jünger wirken zu lassen.

Definitiv eine wesentlich günstigere Methode als den Kauf von zig verschiedenen Cremen gegen Falten und schlaffe Haut. Denn salopp gesagt, die Schwerkraft macht auch vor dem Gesicht, dass mit der teuersten Creme täglich behandelt wird, nicht Halt. Wer übrigens glaubt, dass hinter Gesichts Yoga nur Hokos Pogos steckt, irrt sich gewaltig.

Die positive Wirkung von Gesichtsyoga ist sogar wissenschaftlich bewiesen.  Das besondere an Gesichtsyoga ist, dass Gesichtsyoga anders als die zahlreiche Anti-Aging Cremen bereits an den ersten Tagen seine Wirkung zeigt.

Denn durch Gesichtsyoga werden die Muskeln trainiert und das Gewebe wird gefestigt. Eigentlich ist es auch die logische Schlussfolgerung, dass Gesichtsyoga eine effektive Rat gegen Falten und schlaffe Haut ist. Schließlich ist die erste Instanz bei schlafferer Haut an Beinen, Bauch und Po ja auch durch Training mehr Muskelmasse aufzubauen, die die Haut wieder mehr ausfüllen und die Haut somit glatter wirkt.

Drei effektive Übung für das Gesichtsyoga

Es gibt viele unterschiedliche Gesichtsyoga Übungen, mit der die unterschiedlichsten Bereiche des Gesichts trainiert werden können. Hier werden drei Übungen für drei  verschiedene Gesichtspartien aufgelistet.

  • Nasolabialfalten: Eine effektive Gesichtsyoga Übung im Kampf gegen Nasolabialfalten ist folgende. Man schließt seinen Mund und atmet durch die Nase kräftig ein. Mit dieser Luft füllt man nun seine Backen prall und regt so fünf Sekunden aus. Nun lässt man die Luft im Mund rotieren. Drei bis fünf Sekunden drückt man sie in die linke Backe, ebenso lange in den Bericht des Oberkiefers, in die rechte Backe und ins Unterkiefer. Anschließend atmet man durch den Mund wieder aus.
  • Augenpartie: Für diese Übung legt man seinen Zeigefinger auf den Bericht zwischen en Augenbrauen und zieht die Stirnhaut mit leichtem Druck hinauf. Währenddessen öffnet man seine Augen so weit wie möglich und hält dies fünf Sekunden.
  • Doppelkinn: Für die nächste Übung sollte man eine möglichst entspannte aber aufrecht sitzende Position einnehmen und während dieser Gesichtsyoga Übung nur durch die Nase atmen. Nun dreht man seinen Kopf ungefähr um 45 Grad nach links und streckt ihn leicht nach oben. Währenddessen hält man für 10 Sekunden eine Art Kusshaltung mit seinen Lippen. Anschließend wiederholt man die Übung auf beiden Seiten im Idealfall fünf Mal.

„Schneide keine Grimassen, sonst bleibt dir noch das Gesicht stecken“

Diesen Satz hat wohl jeder schon mindestens einmal von seinen Eltern oder Bekannten gehört. Eine der bekanntesten erzieherischen Gruselgeschichten, die sich Eltern natürlich nur aus den Fingern gesaugt haben. Da bleibt nur die Frage offen, woher dieses Schauermärchen eigentlich stammt. Vor allem beim Schielen erwischt, müssen sich früher, wie heute Kinder oft diesen Spruch von ihren Eltern anhören.

Man geht davon aus, dass dieses Märchen aus früheren Zeiten stammt, wo man davon ausging, dass jemand der schielt auch an mangelnder Intelligenz leidet. So wollte man nicht, dass jemand in den glauben kommen könnte, dass sein Kind minder begabt ist, nur weil es gerne einmal aus Spaß schielt.

Heute weiß man, dass das bewusste Schielen, das auch Teil des Gesichtsyogas ist, sogar sehr gesund ist, da die Augen und anhängende Muskeln trainiert werden, indem man ihnen eine unnatürlichen Position und Bewegung aussetzt.

Das einzige, was durch vermehrtes Schielen passieren kann, ist dass die Kinder mit der Zeit eine Muskelkater bekommen, was in Betracht der Tatsache, dass beim Schielen Muskeln trainiert werden doch total normal ist. Steckengeblieben ist das Gesicht durch Gesichtsyoga Übungen wie Schielen definitiv noch bei niemandem.

Bestseller NR. 1*
Chi statt Botox: Fernöstliche Geheimnisse zur Faltenreduzierung*
Schmid, Christina (Author); 150 Pages - 01.09.2014 (Publication Date) - BACOPA (Publisher)
24,80 EUR
Bestseller NR. 2*
Yoga4Face: Wer Face-Yoga praktiziert, braucht kein Botox!*
Isermann, Renée (Author); 152 Pages - 18.10.2018 (Publication Date) - Schirner Verlag (Publisher)
14,95 EUR
Bestseller NR. 3*
Gesichtsmuskeltraining: Die natürliche Lifting-Revolution. Straffer - strahlender und sichtbar jünger*
Gugler, Christa (Author); 112 Pages - 01.08.2019 (Publication Date) - Christa Gugler (Publisher)
19,80 EUR

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 7.03.2021 / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.