Popular Posts

Olivenöl gegen Verstopfung: Altbewährtes Hausmittel

Olivenöl gegen VerstopfungBigstock I ID: 355252127 I Copyright: strelok

Wenn Sie wie so viele Menschen Probleme mit dem Stuhlgang haben, probieren Sie Olivenöl gegen Verstopfung einmal aus. Mit dem Problem stehen Sie bei weitem nicht alleine da: Laut Statistik leiden mehr als ein Viertel aller Menschen regelmäßig darunter, wobei Frauen stärker betroffen sind.

Da es bei Senioren besonders häufig zu Unregelmäßigkeiten im Stuhlgang kommt, sollten sie besser immer eine Flasche Olivenöl gegen Verstopfung zu Hause haben. In den meisten Fällen ist ein unausgewogener Lebensstil an der Entstehung von Verstopfung beteiligt.

Nach vorliegender Diagnose Olivenöl bei Verstopfung einsetzen

Seit dem Jahr 2006 ziehen Ärzte für die Diagnose einer Verstopfung die ROM III Kriterien heran. Sie dienen zur Beurteilung von Funktionsstörungen des Verdauungsapparates. Dabei erstellen Mediziner anhand eines Fragenkatalogs die Diagnose. Voraussetzung dafür, dass eine Verstopfung diagnostiziert wird ist, dass im Beobachtungszeitraum von mindestens drei der letzten sechs Monate bei 25 Prozent der Stuhlgänge zumindest zwei dieser Kriterien zutreffen:

  • Weniger als dreimal Stuhl pro Woche
  • Starkes Pressen beim Stuhlgang für die Entleerung notwendig
  • Der Stuhl ist von der Konsistenz her ganz hart oder klumpig
  • Weicher Stuhl ist nur dann möglich, wenn davor Abführmittel eingenommen wurden
  • Das Gefühl einer Blockierung im unteren Darmabschnitt
  • Keine vollständige Entleerung

Sollten Sie gelegentlich an diesen Symptomen leiden, ist die Behandlung mit Olivenöl gegen Verstopfung effizient und hilfreich. Sollten Sie allerdings Blut im Stuhl entdecken, zusätzlich Fieber entwickeln oder unter starken Bauchschmerzen leiden, suchen Sie besser zeitnah den Arzt Ihres Vertrauens auf.

Warum Sie Olivenöl gegen Verstopfung anwenden sollten

Verstopfung ist nicht nur unangenehm, sie kann auch die Entstehung ernster gesundheitlicher Probleme begünstigen. Ein häufiges Problem, das damit verbunden ist, sind Hämorrhoiden. An und für sich handelt es sich dabei um eine Erkrankung: Jeder Mensch hat Hämorrhoiden: Dabei handelt es sich um einen Schwellkörper im unteren Teil des Mastdarms.

Er besteht aus einem dichten Geflecht von Arterien und Venen. Laut Statistik leiden in den Industrieländern rund die Hälfte aller Menschen zumindest zeitweise unter Veränderungen in diesem Körperbereich.

Die Ursache für die Erweiterung von Hämorrhoidengefäßen liegt unter anderem in zu starkem Pressen beim Stuhlgang. Wenn Sie sich stark anstrengen müssen, um den Darm zu entleeren, üben Sie Druck auf den Bereich aus. Dabei staut sich das Blut und die Gefäße wölben such knotenförmig nach vorne. Wenn Sie regelmäßig Olivenöl gegen Verstopfung anwenden, weichen Sie damit den Stuhl auf. Somit sinkt das Risiko schmerzhafte Hämorrhoiden zu entwickeln.

Olivenöl gegen Verstopfung hilft auch dabei, Analfissuren vorzubeugen. Darunter versteht man einen feinen Riss in der Schleimhaut am After. Interessant ist, dass Männer zwischen dem 30 und 40 Lebensjahr besonders häufig davon betroffen sind. Bemerkbar macht sich die Analfissur durch starke Schmerzen während des Stuhlgangs, die auch danach andauern.

Oft weisen die Risse nur eine geringe Länge von wenigen Millimetern auf. Dennoch sind sie sehr unangenehm, da sie zu Juckreiz führen und die Schmerzen immer länger andauern. Da die Risse bei jedem Gang auf das WC größer werden, zögern Betroffene den Stuhlgang oft hinaus. Das wiederum führt zu Verstopfung. Damit es gar nicht zu diesem unangenehmen Kreislauf kommt, sorgen Sie mit Olivenöl gegen Verstopfung vor.

Wieso Olivenöl so gut gegen Verstopfung wirkt

Unzählige Tipps gibt es, um mit Hausmitteln gegen Verstopfung anzukämpfen. Eines davon ist kaltgepresstes Olivenöl. In der Küche hat sich die hochwertige Fettquelle schon seit Jahrtausenden bewährt. Ihre Geschichte lässt sich 6.000 Jahre zurückverfolgen.

Überlieferungen zufolge hatte der Olivenbaum schon während der Antike hohes Ansehen. Das belegt auch die Sage zur Entstehung der Stadt Athen. Der Legende nach rangen die Götter Poseidon und Athene um die Gunst der Einwohner einer kleinen Ortschaft.

Sie beschlossen einen Wettkampf auszuschreiben, bei dem es um das schönste Geschenk für die Bewohner ging. Poseidon übergab ihnen einen Brunnen. Da er jedoch mit Salzwasser gefüllt war, konnten die Menschen nur wenig damit anfangen. Athene hingegen steckte ihre Lanze in den Boden und genau an dieser Stelle entsprang ein Olivenbaum. Da er der Bevölkerung von da an Nahrung, Öl und Holz spendete, war sie die Siegerin. Ihr zu Ehren wurde der Ort in ihrem Namen getauft.

Die griechischen Götter hatten vermutlich keinen Bedarf, Olivenöl gegen Verstopfung einzusetzen. Fakt ist, allerdings dass die Menschen das Naturprodukt wegen des einzigartigen Geschmacks und der positiven Eigenschaften damals wie heute gerne verwenden.

Wenn Sie an hartem Stuhlgang leiden, nehmen Sie zwei Esslöffeln davon ein. Besonders gut wirkt die Therapie, wenn Sie Olivenöl am Morgen auf nüchternen Magen anwenden. Regelmäßig angewendet beugt das Öl Verstopfungen vor. Es lockert den Stuhl auf und sorgt dafür, dass der Speisebrei den Darm besser passieren kann.Als Alternative dazu bietet es sich an, Olivenöl am Abend einzunehmen.

Mischen Sie einen Esslöffel Olivenöl mit einem Spritzer Zitronensaft und nehmen Sie das Heilmittel direkt vor dem Schlafengehen zu sich. Am nächsten Morgen kommt es zu einer verbesserten und schmerzfreien Darmentleerung.

Olivenöl sorgt jedoch nicht nur für eine bessere Verdauung. Vielmehr ist es reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel ausbalancieren. Außerdem wirken sie antioxidativ und neutralisieren freie Radikale. Somit stärkt der regelmäßige Genuss von Olivenöl das Immunsystem und wirkt entzündungshemmend.

3,06 EURBestseller NR. 1*
Terra Creta Extra Natives Olivenöl, 5 l*
Neue Ernte; Geschützte Ursprungsbezeichnung; Mehrfache Auszeichnungen. Geeignet für Salate, Kochen und Braten
39,99 EUR 36,93 EUR
Bestseller NR. 2*
Jordan Olivenöl - Kanister 1,00 Liter*
natives Olvienöl extra - freie Fettsäure unter 0,5 %; erste Kaltextraktion unter 27 Grad
17,61 EUR
2,00 EURBestseller NR. 3*

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 10.11.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.