Yuzu Tee – der neue Trendsetter unter den Tee Sorten

Yuzu Tee – der neue Trendsetter unter den Tee Sorten
Bigstock I ID: 212438257 I Copyright: picturepartners

Yuzu Tee und andere Teesorten sind aus der heutigen Gesellschaft kaum mehr wegzudenken. Nicht nur dass das Tee trinken in vielen Ländern heute zur Tradition geworden ist, sie begleitet uns auch sprachlich. Sprichwörter wie „Abwarten und Tee trinken“ oder „einen im Tee haben“ sind fest im deutschen Sprachgebrauch verankert. Doch was hat es mit dem Tee eigentlich auf sich und warum lieben wir Menschen ihn so sehr?

Bereits in 16 Jahrhundert vor Christus soll ein Philosoph namens Laote sich in China mit den speziellen Eigenschaften vom Tee beschäftigt haben. Schon er sagte damals, dass Tee nicht die Arroganz des Weines, nicht das Selbstbewusstsein des Kaffees, und nicht die kindliche Unschuld vom Kakao hat.

Der Geschmack ist einzigartig, er hat einen Charme, der ihn unwiderstehlich macht und mit nichts anderem vergleichbar macht. So trinkt man ihn nicht um wie bei Wein in einen Rausch  zu kommen, sondern um den Lärm und die Lichter der Welt für einen Moment lang zu vergessen und sich etwas Ruhe zu gönnen. Um den Yuzu Tee und seine Vorgänger ranken sich unzählige Mythen, Sprichwörter oder Geschichten. So wird der Tee oftmals mit einem heißen Bad verglichen. Ein heißes Bad erfrischt den Körper, ein heißer Tee den Geist. Doch welche diese ganzen Geschichten und Mythen sind wahr und was kann der Tee dann wirklich?

Was kann der Yuzu Tee?

Der Yuzu Tee stammt ursprünglich aus Japan und verdankt seinem Namen und seinen Geschmack der Yuzu Frucht. Diese Namensgebende Frucht des Yuzu Tees ist in Mitteleuropa heute kaum bekannt. Äußerlich sieht sie einer Mandarine recht ähnlich, allerdings ist sie etwas größer und gelb und hat einen unverwechselbaren Geschmack. Denn sie ist zum einen recht säuerlich, hat aber einen süßen Nachgeschmack. Müsste man den Geschmack mit etwas bekanntem beschreiben, wäre wohl eine Mischung aus Grapefruit und Mandarine am treffendsten.

Der Yuzu Tee ist vor allem deswegen so gesund, weil er viele Wirkstoffe besitzt, die sich positiv auf die Gesundheit des Menschen auswirken. So enthält der Yuzu Tee:

  • Viel Vitamin C (etwa 90 Milligramm je 100 Gramm Frucht)
  • Vitamin A
  • Vitamin E

Da die namensgebende Frucht des Yuzu Tees so viele Vitamine vereinigt, wird die Frucht auch japanische Vitaminbombe genannt. Gerade im Kampf gegen eine Erkältung, sei es zur Vorbeugung oder auch bei einer bereits reifenden Erkältung, kann eine Tasse Yuzu Tee unterstützen. Denn vor allem das Vitamin C, dass in einer Yuzu rund dreimal mehr enthalten ist, als in einer Zitrone, stärkt die Abwehrkräfte. Doch nicht nur im getrunkenen Yuzu Tee macht die Frucht einen guten Job. Auch in Gesichtsmasken und anderen Hautpflegeprodukten wird regelmäßig Yuzu eingesetzt, denn die sorgt für eine höhere Feuchtigkeit Dr Haut und hat sogar einen natürlichen Anti-Aging-Effekt, da ihre Inhaltsstoffe die Bildung von Hyaluronsäure fördern. Ein richtiges Allroundtalent diese Vitaminbombe, die im Yuzu Tee versteckt ist.

Die mystische Geschichte der Erfindung des Tees

Dass wir heute so gut und gerne Tee trinken, haben wir laut alten Überlieferungen einem asiatischen Adeligen zu verdanken. Soweit sind sich Anhänger der verschiedenen Mythen einig. Doch in China und in Indien gibt es zwei ganz unterschiedliche Geschichten über diesen asiatischen Adeligen. In China erzählt man sich, dass der chinesische Kaiser Sheng Nung eines Tages in seinen Garten ging um in einem Kessel mit Wasser heiß zu machen. Dazu setzte sich der Kaiser unter einen Baum.

Während das Wasser auf kochte, fiel ohne das Bemerken von Sheng Nung ein Blatt des Baumes in den Kessel. Nach einiger Zeit fiel dem Kaiser der wohltuende Geruch des Wassers, den er ja ansonsten nicht kannte, auf. Er sah, dass das Wasser sich grünlich verfärbt hatte. Durch den angenehmen Geruch, den das Wasser Gebräu versprühte, ging er davon aus, dass das Wasser nicht vergiftet worden war. Er kostete es und fühlte sich sofort erfrischt und war von  dem angenehmen Aroma angetan. Seitdem trank der Kaiser regelmäßig Tee und brachte dieses neu erfundene Getränk auch unter sein Volk.

Die Geschichte der Inder ist noch etwas mythischer. Der indische Prinz Dharma musste sich würdig erweisen, um die Geschichten des Buddhismus verbreiten zu dürfen. Deshalb wurde ihm eine entscheidende, kaum überwindbare Aufgabe gestellt. Er durfte für neun Jahre kein Auge zutun und nicht schlafen. Da der Prinz voller Tatendrang war, waren die ersten Monate und Jahre kein Problem für ihn. Doch nach vier Jahren überkam ihn die Müdigkeit.

Während er sich gedankenverloren unter einen Baum zur Ruh setzte, und mit sich selbst kämpfen um nicht einzuschlafen, kaute der Prinz an einem Blatt eines nahegelegenen Baumes. Bevor ihn noch die Müdigkeit überkam, schöpfte er neue Kräfte. Ihm war sofort klar, dass dieser erholsame Effekt von den Blättern des Baumes kam. Er pflückte sich einige und begab sich wieder auf die Reise. Jedes Mal, wenn er müde wurde, kaute er an einem der Blätter und schaffte die restlichen Jahre so ohne sein Gelübte zu brechen.

Das sollten Sie beim Einkaufen und bei der Zubereitung des Yuzu beachten

Wollen Sie sich einen Yuzu Tee zubereiten, müssen Sie erstmal die Frucht kaufen. Beim Einkaufen werden Sie merken, dass die Frucht sehr exklusiv ist. Wollen Sie die Frucht frisch kaufen, dann werden Sie sie am ehestem in einem Asia – Shop oder in einem Fachgeschäft finden. Doch wir können Sie beruhigen, denn der Anbau der Frucht wird steigen, somit wird auch die Verfügbarkeit höchstwahrscheinlich steigen.

Die Yuzu Frucht ist eine Zitrusfrucht, dass heißt die Frucht reift nicht weiter nach ihrer Ernte, sondern behält den Reifegrad. Ebenfalls bleiben die Nährwerte und der Geschmack über längere Zeit erhalten. Haben Sie sich frische Yuzus gekauft, dann sollten Sie die Früchte kühl lagern.

Mit der Yuzu Frucht können Sie nicht nur den beliebten Yuzu Tee zubereiten. Die Schale und das Fruchtfleisch können ebenfalls verwendet werden. Da die Frucht so lecker schmeckt und beliebt ist, können Sie mittlerweile auch Yuzu – Limonade kaufen.

Fazit – Der Yuzu Tee ist hervorragend für Ihre Gesundheit.

Haben Sie den Yuzu Tee schon einmal getrunken oder haben Sie es vor, dann werden Sie merken wie köstlich er schmeckt. Abgesehen von dem Geschmack, ist der Tee auch hervorragend, wenn Sie gerade eine Erkältung oder Grippe haben. Sollten Sie einen Kater haben, dann sollten Sie ebenfalls einen Yuzu Tee trinken.

Jetzt sind Sie an der Reihe, probieren Sie den Yuzu Tee aus!

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 8.12.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige

Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.