Popular Posts

Autos für Senioren – worauf Sie achten sollten

Autos für Senioren Bigstock | ID: 3075319 | Copyright: Carme Balcells

Mobilität ist für die meisten Senioren ein wichtiges Thema. Endlich ist die wohlverdiente Rente gekommen und man hat Zeit, Ausflüge und Reisen zu unternehmen. Rüstige Senioren sind oft unterwegs, um Freunde zu besuchen oder die nähere Umgebung des Wohnortes auf Wanderungen zu erkunden. Kulturinteressierte zieht es mit dem Auto zu Sehenswürdigkeiten, auch für den Theaterbesuch nutzt man den Wagen.

In vielen Orten Deutschlands ist ein Auto nach wie vor unersetzlich. Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist ungünstig, oft benötigt man mit Bus und Bahn doppelt so viel Zeit wie wenn man mit dem privaten PKW unterwegs ist. Außerdem ist bei manchen Senioren der Gehapparat eingeschränkt. Der Weg zur nächsten Haltestelle eines öffentlichen Verkehrsmittels ist beschwerlich. Bequemer ist es, in der Garage oder am Parkplatz direkt vor dem Haus in das Auto einzusteigen und direkt an den Zielort zu gelangen. Doch nicht jedes Fahrzeug ist auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten.

Ansprüche an Autos für Senioren

Im Alter ist man generell nicht mehr so beweglich wie in jungen Jahren. Eine gute Rundumsicht ist daher gerade für ältere Menschen im Auto unerlässlich. Wenn Sie beim Abbiegen einen anderen Verkehrsteilnehmer übersehen, weil sie schlecht aussehen, kann das fatale Folgen haben. Egal in welchem Alter, das Übersehen von Objekten oder andern Fahrzeugen ist eine der Hauptursachen für Verkehrsunfälle. Damit Sie auch im Alter sicher unterwegs sind, sollten Sie sich umfassend mit dieser Thematik befassen. Autos für Senioren sind dann perfekt geeignet, wenn Sie bei einer Probefahrt feststellen, dass Sie alles sicher im Blick haben. Hier noch weitere wichtige Kriterien, die ein gutes Auto für Senioren ausmachen:

  • Bequemer Ein- und Ausstieg: Tiefergelegte Modelle sind für Senioren nicht so gut geeignet. Man tut sich schon schwer genug, vom Sofa zu Hause aufzustehen, wie soll das dann in einem Sportwagen gut und noch dazu elegant gelingen?
  • Auch die Beladung sollte bei einem seniorengerechten Fahrzeug ganz einfach vonstattengehen. Achten Sie darauf, dass Sie sich beim Einladen in den Kofferraum nicht tief hinunterbücken müssen. Somit wird jeder Einkauf zum Kinderspiel.
  • Achten Sie bei einer Besichtigung der in Frage kommenden Modelle genau auf die Spiegel. Sie sollten ausreichend groß sein und eine gute Sicht nach hinten freigeben. In manchen Modellen gibt es sogar sogenannte „Tote-Winkel-Spiegel“, eine Spezialkonstruktion die auch schräg hinter Ihnen fahrende Fahrzeuge sichtbar macht
  • Beim Abstellen des Fahrzeugs haben sich Einparkhilfen bewährt. Sie sind jedoch längst nicht nur für Senioren aktuell. Auch Führerscheinneulinge und sogar versierte Fahrer profitieren davon. Wenn sich ein Gegenstand oder eine Person in der Nähe Ihres Fahrzeugs befindet, während der Motor angestellt ist, ertönt ein Signal. Somit können unangenehme Schäden beim Einparken vermieden werden, die oft durch eine kleine Unachtsamkeit entstehen.

Moderne Fahrzeuge für Senioren punkten außerdem mit einer Rückfahrkamera. Damit sehen Sie auch ganz genau, was sich hinter dem Fahrzeug befindet.

Sicherheit auf der Fahrt

Bei Autos für Senioren ist ebenso wie bei allen modernen Fahrzeugen die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer oberstes Gebot. Eines der Probleme, das viele Rentner plagt, ist die Abnahme der Sehfähigkeit. Man merkt, dass man Kleingedrucktes in der Zeitung nicht mehr so gut lesen kann wie früher und vor allem am Abend tritt das Problem vermehrt auf. Somit kann jede Nachtfahrt zu einer wahren Herausforderung werden. Außerdem ist die Reaktionsfähigkeit im Alter oft herabgesetzt. Bei Nachtfahrten kann sich dieser natürliche Prozess sehr negativ auswirken. Immerhin muss man ständig zwischen Fern- und Abblendlicht wechseln, um sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden.

In Autos für Senioren übernimmt eine ausgeklügelte Technik diese Aufgabe. Außerdem gibt es Autos, die mit Scheinwerfern mit einer Kurvenfunktion ausgestattet sind. Sie reagieren auf jede Veränderung der Fahrtrichtung und passen da Scheinwerferlicht individuell an. Somit können Sie die Straße und die direkte Umgebung besser einsehen. Besonders unangenehm ist es, wenn Sie von anderen Verkehrsteilnehmern geblendet werden. Bei Autos für Senioren können Sie die Innen- und Außenspiegel abblendbar machen. Somit werden Sie von hinter Ihnen fahrenden Wägen beim Blick in den Rückspiegel nicht geblendet.

Autokauf für Senioren leicht gemacht

Viele Senioren haben sich den Trends der modernen Zeit angepasst. Gut so, denn die neue Technik hilft Ihnen enorm bei der Suche nach einem neuen Fahrzeug. Während Sie früher von einem Autohändler zum nächsten pilgern mussten um sich über neue Modelle oder Gebrauchtwägen zu informieren, reicht heute ein Blick in das Internet. Zunächst einmal sollten Sie für sich klären, ob es unbedingt ein Neuwagen sein soll oder ob Sie lieber einen gepflegten Gebrauchtwagen kaufen. Immerhin verliert das Fahrzeug schon im ersten Jahr nach der Anmeldung enorm an Wert.

Günstigere Jahreswägen entlasten das Haushaltsbudget, bieten jedoch modernste Technik und viel Fahrspaß. Im Internet haben Sie die Möglichkeit, gezielt nach in Frage kommenden Modellen zu suchen. Dafür stehen zahlreiche Autoplattformen bereit. Hier finden Sie unzählige Anzeigen privater Verkäufer und Händler. Sie können nicht nur die Marke und das Modell auswählen, sondern auch den Preis oder die gefahrenen Kilometer einschränken. Mit dem hilfreichen Tool wird die Suche nach einem passenden Auto für Senioren leicht. Dennoch sollten Sie das Fahrzeug erst nach einer ausführlichen Probefahrt und einer genauen Begutachtung kaufen.


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.