Popular Posts

Kreuzfahrten für Senioren – die entspannte Art zu reisen

Kreuzfahrten für Senioren – die entspannte Art zu reisenBigstock I Copyright: darrenmbaker I ID: 281345962

Das Image von Kreuzfahrten hat sich während der letzten Jahre entscheidend gewandelt: Vor einigen Jahrzehnten war diese Reiseart vorwiegend der High Society vorbehalten, die sich die oft teuren Kabinen leisten konnten.

Doch immer mehr Reedereien drängen nun auf den Markt und das größere Angebot belebt die Konkurrenz. Das ist mit ein Grund, warum Kreuzfahrten heute für viele Senioren leistbar geworden sind. Oft kosten sie nicht mehr als eine Pauschalreise, bieten allerdings eine Fülle von Vorteilen.

Kreuzfahrten boomen – ein Blick auf die Statistik

Bei einer Kreuzfahrt handelt es sich um eine Reise auf einem Gewässer, wobei in der Regel verschiedene Häfen angesteuert werden. Sie haben die Wahl zwischen Kreuzfahrten auf einem Meer oder auf Flüssen. Die Bezeichnung leitet sich aus der niederländischen Sprache ab und entstand vermutlich im 17. Jahrhundert. Als „kruiser“ wurde ein Schiff bezeichnet, das „kreuzt“, das heißt auf einem Gewässer hin- und herfährt.

Wie beliebt Kreuzfahrten geworden sind, zeigen die Statistiken:

  • 2009 waren weltweit 17.8 Millionen Passagiere auf Kreuzfahrten unterwegs
  • 2012 nahmen erstmals mehr als 20 Millionen daran teil
  • für 2019 wird der bisherige Höchstwert von 30 Millionen Reisenden weltweit erwartet
  • Das beliebteste Ziel für Kreuzfahrten ist global gesehen die Karibik, gefolgt vom Mittelmeer
  • In Österreich buchten 2018 140.000 Personen eine Kreuzfahrt

Wenn Sie sich für eine Kreuzfahrt entscheiden, finden Sie höchstwahrscheinlich zahlreiche Gleichaltrige an Bord. Eine Statistik der Cruise Lines International Association (CLIA) hat ergeben, dass der durchschnittliche Kreuzfahrer 46,7 Jahre alt ist. Rund 19 Prozent sind zwischen 60 und 69 Jahren, immerhin 14 Prozent aller Schiffsreisenden haben das 70. Lebensjahr bereits überschritten.

Welche Vorteile Kreuzfahrten bieten

Früher hat es Ihnen vielleicht nichts ausgemacht, auf einer Rundreise mit dem PKW jeden Tag ein neues Hotelzimmer zu beziehen. In fortgeschrittenem Alter sind viele weniger flexibel und schätzen feste Gewohnheiten. Auf einem Kreuzfahrtschiff wohnen Sie während der ganzen Fahrt in derselben Kabine.

Nach dem Einchecken machen Sie es sich gemütlich, packen Ihre Sachen aus und richten sich so lange ein, bis Sie wieder im Abfahrtshafen einlaufen. Ein weiterer Vorteil ist, dass es auf einem Schiff in der Regel keine Gepäckbeschränkung gibt. Ausgenommen natürlich Sie reisen mit dem Flugzeug zum Abfahrtspunkt, dann müssen sie sich an die Beschränkungen halten, die für den Flugverkehr gelten.

Ein weiterer Vorteil einer Kreuzfahrt ist, dass Sie in relativ kurzer Zeit viel von der Welt sehen. Je nach Route legen Sie jeden Tag in einem anderen Hafen an. Die meisten Reedereien bieten an jedem Ziel verschiedene geführte Ausflüge, die von Besichtigungstouren bis hin zu Verkostungen und Badeaufenthalten an den schönsten Stränden reichen.

Dabei erhalten Sie von den Reiseführern Insidertipps. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das Ziel auf eigene Faust zu entdecken. Wichtig dabei ist, dass Sie rechtzeitig vor dem Auslaufen zum Schiff zurückkehren.

Auch das Unterhaltungsangebot ist ein Grund, warum Senioren gerne eine Kreuzfahrt buchen. Oft gibt es ein Casino an Bord, abends können Sie Shows, Theater- und Kabarettvorführungen verfolgen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit an Sportprogrammen teilzunehmen.

Wenn Sie Ihrem Körper etwas Gutes tun wollen, bietet sich ein Aufenthalt in der Wellnessoase des Schiffes an. Nicht zuletzt sei der kulinarische Genuss erwähnt: Die Ozeanriesen bieten ein breites Spektrum an Gastronomie: Oft gibt es sowohl Buffet- als auch a-la-Carte Restaurants sowie Bars.

Wichtige Tipps für die Buchung von Kreuzfahrten

Wenn Sie noch nie auf einem Schiff unterwegs waren, bieten sich für den Einstieg Schnupperkreuzfahrten an. Wie der Name schon vermuten lässt handelt es sich dabei um verhältnismäßig kurze Reisen. Meistens finden Sie im Mittelmeer statt und laufen nur wenige Häfen an. Sie sind rund vier bis fünf Tage unterwegs und können dabei einmal die Atmosphäre auf einem Kreuzfahrtschiff kennenlernen. Immerhin herrschen auf hoher See andere Bedingungen als in einem Hotel.

Senioren verreisen besonders günstig, weil sie nicht wie Familien mit schulpflichtigen Kindern an bestimmte Ferienzeiten gebunden sind. Wenn Sie über ein beschränktes Urlaubsbudget verfügen, buchen Sie zu einem Zeitpunkt wo andere vielleicht keine Zeit dazu haben in die Ferien zu fahren.

Im Mai oder September und Oktober herrschen im Mittelmeer noch durchaus angenehme Temperaturen. Allerdings sind zu Randzeiten und in der Nebensaison die Kabinen oft deutlich günstiger. Sparen können Sie außerdem, wenn Sie bei Ihrer Reiseroute flexibel sind.

Manche Touren sind weniger gut gebucht als andere. Entlasten können Sie Ihr Reisebudget auch, wenn Sie gezielt nach Last Minute Angeboten Ausschau halten. Da Kreuzfahrten in der Regel schon Monate im Voraus gebucht werden, verkaufen Reedereien übrig gebliebene Kabinen meist schon vier Wochen vor der Abreise ab. Werfen Sie einfach immer wieder einen Blick auf die Homepages der Reedereien, vielleicht verreisen Sie sogar zum Schnäppchenpreis.

Viele Kreuzfahrten legen entweder in Norddeutschland oder in Italien ab. Daher müssen Sie sich um einen Transfer kümmern. Manchmal bieten Reedereien diesen Service an. Doch aus Kostengründen rentiert es sich, die Preise zu vergleichen. Erkundigen Sie sich besser auch, wie viel Sie für die Anreise bezahlen, wenn Sie diese selbst organisieren.

Möchten Sie mit dem Auto zum Abfahrtshafen fahren, bedenken Sie, dass dafür Parkplatzgebühren anfallen. Manchmal ist es unter dem Strich sogar günstiger, mit der Bahn zu fahren. Dabei ersparen Sie sich außerdem den Stress einer langen Autofahrt. Wenn Sie es einrichten können, reisen Sie schon am Tag vor dem Start der Kreuzfahrt an: Dann kommen sich sicher zeitgerecht zum Schiff.


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.