Popular Posts

Methoden gegen Haarausfall – neue Hoffnung bei Glatze

Methoden gegen HaarausfallBigstock I Copyright: photosvit I 339166684

Haarausfall stellt für viele Männer ein Problem dar. Die Männer fühlen sich oft nicht mehr attraktiv genug. Mit verschiedenen Methoden gegen Haarausfall können Männer mit Glatze oder lichtem Haar wieder neue Hoffnung schöpfen. Je früher Sie etwas gegen Haarverlust tun, desto besser sind die Chancen. Ein Haarexperte wird Ihnen gerne die Methoden gegen Haarverlust erläutern.

Methoden gegen Haarausfall – mit Ihrer Situation müssen Sie sich nicht abfinden

Die Wahrscheinlichkeit für Haarausfall wird mit zunehmendem Alter immer größer. Männer sprechen nicht gerne über ihr Problem und versuchen oft, kahle Stellen mit einer Mütze oder mit den noch vorhandenen Haaren zu kaschieren. Der Haarverlust kann tüchtig am Selbstbewusstsein kratzen. Oft glauben Menschen, dass Männer mit Haarausfall gesundheitlich angeschlagen sind oder ungesund leben.

Die Lebensweise kann zwar zu einem gesunden Haarwuchs beitragen, doch der erblich bedingte Haarverlust ist genetisch bedingt und nicht beeinflussbar. Ungefähr 80 Prozent aller Männer sind betroffen.

Auch Frauen können von einem erblich bedingten Haarausfall betroffen sein. Anders als bei Männern macht er sich nicht mit Glatze am Oberkopf, Geheimratsecken und Stirnglatze bemerkbar. Die Haare fallen um den Mittelscheitel herum aus, bis die Kopfhaut sichtbar wird. Bei Frauen tritt der erblich bedingte Haarverlust jedoch seltener auf als bei Männern.

Damit Sie Ihr Selbstbewusstsein stärken und sich wieder attraktiver fühlen können, wurden verschiedene Methoden gegen Haarverlust entwickelt. Sie sind für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.

Verschiedene Wege zu mehr Attraktivität – lassen Sie eine Haaranalyse durchführen

Neben dem erblich bedingten Haarausfall, der häufigsten Form von Haarverlust, gibt es noch verschiedene andere Formen von Haarausfall:

Während der erblich bedingte und der mechanische Haarverlust keiner medizinischen Behandlung bedürfen, sollten Sie bei kreisrundem, vernarbendem oder diffusem Haarverlust einen Hautarzt konsultieren.

Diese Formen des Haarausfalls können die Folgen einer Krankheit sein und sollten behandelt werden. Haben Sie ein Haarproblem, sollten Sie von einem Haarexperten eine Haaranalyse vornehmen lassen. Der Haarexperte kann Ihnen erläutern, ob die Zeit für eine Haartransplantation bereits gekommen ist oder ob sich andere Methoden gegen Haarausfall für Sie eignen.

Stärkung der Haarfollikel mit der PRP-Behandlung

Zu den Methoden gegen Haarverlust zählt die PRP-Behandlung mit Eigenblut. PRP steht für Platelet rich plasma, was plättchenreiches Blutplasma bedeutet. Diese Methode kann die Haarfollikel kräftigen und noch intakte Haarfollikel zur Bildung neuer Haare anregen. Die PRP-Behandlung eignet sich, wenn sich Ihre Haare lichten. Sind die kahlen Stellen noch nicht lange vorhanden und die Haarfollikel dort noch intakt, können sich neue Haare bilden.

Blut wird Ihnen aus der Armvene abgenommen und in einer Zentrifuge aufbereitet. Das so gewonnene Plasma ist reich an Blutplättchen (Thrombozyten), die auch an der Wundheilung beteiligt sind. Sie können die Haarfollikel kräftigen und stimulieren. Mit feinen Nadeln wird Ihnen das Plasma in die Kopfhaut gespritzt. Die Behandlung ist gut verträglich. Sie erfolgt in mehreren Sitzungen und sollte nach einigen Jahren aufgefrischt werden.

Haarpigmentierung lässt Haare voller erscheinen

Zu den schonenden Methoden gegen Haarausfall gehört die Haarpigmentierung. Sie ist bei erblich bedingtem Haarausfall geeignet, um die kahlen Stellen mit Pigmenten in der Farbe Ihrer Haare aufzufüllen. Tragen Sie Ihr Haar raspelkurz, wirken diese Pigmente wie nachwachsende Haarstoppeln. Die Pigmentierung eignet sich jedoch auch bei lichtem und dünnem Haar. Sie lässt die Haare voller und voluminöser erscheinen.

Als Weltneuheit wurde die Nanohaarpigmentierung in der Türkei entwickelt. Die Nadeln sind etwa dreimal so fein wie bei der Mikrohaarpigmentierung, die bislang zu den beliebtesten Methoden gegen Haarverlust zählte. Dank der feinen Nadeln können die Pigmente feiner und dichter gesetzt werden. Das ermöglicht eine noch natürlicher wirkende Haarlinie.

Auch Narben können fast zu 100 Prozent kaschiert werden. Da die Einstiche noch kleiner sind als bei der Mikrohaarpigmentierung, ist die Behandlung noch schonender und mit weniger Schmerzen verbunden. Die Haarpigmentierung ist kein operativer Eingriff und erfolgt ohne örtliche Betäubung. Der Arzt kann jedoch eine betäubende Creme auf den Kopf auftragen.

Mit der Haartransplantation zu neuem Haar

Wünschen Sie sich dauerhaft schönes Haar, kann Ihnen die Haartransplantation helfen. Der Arzt führt mit Ihnen ein Anamnesegespräch und macht sich ein Bild von Ihren Haaren, um zu entscheiden, ob sich die Haarverpflanzung für Sie eignet. Dieser operative Eingriff erfolgt in örtlicher Betäubung.

Er wird zumeist mit der FUE-Methode (Follicular Unit Extraction) ausgeführt. Aus dem Spenderbereich, meistens am Hinterkopf und an den Kopfseiten, entnimmt der Arzt mit einer Hohlnadel Haare, die er in einer Nährlösung aufbewahrt. Im Empfängerbereich sticht er Kanäle zur Aufnahme der Haarfollikel und setzt die Haarfollikel in Wuchsrichtung ein. Das endgültige Ergebnis sehen Sie nach ungefähr einem Jahr.

Inzwischen wurde die FUE-Methode verfeinert. Es gibt mittlerweile noch schonendere Methoden gegen Haarausfall, bei denen mit noch feineren Instrumenten gearbeitet wird und eine höhere Haardichte möglich ist.

Fazit: Vielfältige Methoden gegen Haarverlust für mehr Lebensqualität

Leiden Sie unter Haarausfall und möchten Sie wieder zu mehr Lebensqualität gelangen, können Sie eine Haaranalyse vornehmen lassen. Der Haarspezialist kann Ihnen die verschiedenen Methoden gegen Haarausfall erläutern und mit Ihnen die geeignete Methode auswählen. Die PRP-Behandlung mit Eigenblut kann die Haarfollikel kräftigen und zur Bildung neuer Haare stimulieren.

Nachwachsende Haare werden mit der Haarpigmentierung simuliert. Inzwischen ermöglicht die neuartige Nanohaarpigmentierung noch präzisere Ergebnisse. Als dauerhafte Lösung können Sie die Haarverpflanzung wählen. Für die Haartransplantation wurden inzwischen verschiedene schonende Methoden entwickelt.


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.