Nachhaltiges Puppenhaus Zubehör selbst herstellen

Nachhaltiges Puppenhaus Zubehör selbst herstellen
Bigstock I ID: 405568070 I Copyright: dbayan

Ein Puppenhaus mit jeder Menge Puppenhaus Zubehör ist wohl der Traum jedes kleines Mädchen. Was Matchbox-Autos für Buben sind, ist wohl das Puppenhaus für Mädchen. Zwar kommen jedes Jahr unzählige tausende neue Spielzeuge auf den Markt, doch es gibt einige Klassiker, die schlichtweg nie aus der Mode kommen.

Hierzu zählt zum beispiel das Puppenhaus mit jeder Menge an Puppenhaus Zubehör. Auch heute hat wohl noch jedes kleine Mädchen zumindest eine Puppe zu Hause, welche die sich ganz glücklich schätzen können haben auch ein Puppenhaus eingerichtet mit jeder Menge Puppenhaus Zubehör im Wohnzimmer oder im Kinderzimmer stehen.

Dass Kinder mit Puppen spielen, und sie gerade bei Mädchen so beliebt sind, hat mehrere unterschiedliche Gründe. Der Hauptgrund, warum viele Kinder ab einem bestimmten Alter auf eine Puppe oder ein Kuscheltier zurückgreifen, ist der Ersatz von Mutter oder Vater. Die Puppe oder das Kuscheltier ist ein vertrautes Wesen, das auch wenn Mama oder Papa einmal kurz nicht da sind an der Seite des Kindes bleibt und ihm Sicherheit vermittelt. Es entsteht ein Gleichgewicht und eine Symbiose.

Einerseits passt die Puppe oder das Kuscheltier auf das Kind auf, andererseits hat aber auch das Kind einen Beschützerinstinkt gegenüber der Puppe oder das Kuscheltier. Welche weiteren Vorteile das Spielen mit einem Puppenhaus mit Puppenhaus Zubehör noch bringt, erfahren Sie hier.

Das richtige Puppenhaus Zubehör für ein ideales Spiel

Puppenhäuser sind die Klassiker unter den Kinderspielzeugen. Doch was macht schon ein Puppenhaus aus ohne das richtige Puppenhaus Zubehör. Leider sieht man heutzutage in den Spielwaren Abteilungen vorwiegend nur noch Puppenhaus Zubehör aus Plastik. Dabei sind ist doch gerade die klassischen Puppenhäuser und das Puppenhaus Zubehör aus Holz, die das Puppenhaus über Jahre hinweg zu einem Dauerrenner gemacht haben.

Nicht nur dass das Puppenzubehör aus Holz meistens wesentlich langlebiger ist, gerade in Zeiten des Klimawandels und der großen ökologischen Verschmutzung gilt es zudem nachhaltig auf Holz Zubehör und weniger auf billiges Plastik zu setzen. Doch wie bereits erwähnt wird in den meisten Spielwarenabteilung heute vorwiegend Puppenhaus Zubehör aus Plastik und weniger aus Holz angeboten. Aber warum nicht einfach Puppenhaus Zubehör aus Holz selber bauen?

Für ein gutes Puppenhaus werden auch einige Möbel benötigt. Wie in einem richtigen Haus sind zumindest ein Schrank, ein Bett, ein Sofa, ein Tisch, Stühle und kleine weitere Möbel eine Standard Ausrüstung auch für ein Puppenhaus. Bei der Gestaltung dieses Basis Inventars ist Kreativität gefragt.

Um sich selbst Puppenhaus Zubehör herzustellen, muss man zumeist nicht einmal einen Baumarkt aufsuchen. In den meisten Haushalten befindet sich bereits vieles, was man braucht, um Möbel für das Puppenhaus selbst herzustellen. So lassen sich aus Flaschen Verschlüssen tolle Hocker zaubern, oder aus eisstielen einen Wäscheständer oder einen Tisch. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Folgende Utensilien, die in jedem Haushalt zu finden sind, eignen sich hervorragend für den Bau von eigenem Puppenhauszubehör:

  • Holzreste
  • PET Flaschen
  • Stoffreste
  • Küchenschwämme
  • Knöpfe
  • Steinel
  • Steine
  • Stifte

Grundsätzlich lässt sich aus fast jedem Utensil etwas Neues für das Puppenhaus zaubern. Weiche Materialien wie Schwämme eignen sich toll für ein gemütliches Sofa oder eine Matratze und aus Holz kann man alles Mögliche an Schränken oder Tischen basteln. Der Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt.

Puppenhaus Zubehör selbst machen – ein Buch

Als erstes Zubehör für das Puppenhaus können Sie mit einem Buch beginnen, denn dies ist ziemlich einfach zu machen. Mag Ihr Kind oder Neffe/in gerne lesen, dann eignet sich ein Buch ebenso großartig.

Der erste Schritt ist die Vorbereitung, Sie benötigen einen Kleber und eine Scherbe, ebenso einen Drucker, der Farbpatronen hat. Nun suchen Sie im Internet nach kleinen Buchcover und Buchseiten. Hier können Sie ein Buch wählen, dass Ihr Kind auch im Buchregal hat. Beachten Sie das, dass Buchcover und die dazugehörigen Buchseiten die gleiche Form und Größe haben. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie einfach später die Seiten passend zuschneiden.

Nun drucken Sie alles aus und schneiden alles aus. Jetzt nehmen Sie immer drei Papierzuschnitte und kleben diese zusammen. Danach falten Sie diese in der Mitte.

Nachhaltiges Puppenhaus Zubehör – ein Sitzsack

Der Sitzsack ist wohl die einfachste Sitzmöglichkeit die Sie für das Puppenhaus basteln können. Für das Puppenhaus, besser gesagt für die Puppen, werden Sie viele, unterschiedliche Sitzmöglichkeiten benötigen.

Auch hier ist die Vorbereitung der erste Schritt, besorgen Sie sich viele, verschiedene, farbige Luftballons, Sand, einen Trichter und Klebeband. Nun nehmen Sie die Öffnung des Luftballons zwischen Ihre Finger und stecken den Trichter hinein. Nun füllen Sie mithilfe des Trichters den Luftballon zu Hälfte mit Sand voll. Achten Sie drauf, dass der Sand auf keinen Fall nass sein soll.

Haben Sie dies gemacht, so können Sie mit dem Klebeband nun die Öffnung des Ballons gut zukleben, damit kein Sand mehr raus rieseln kann. Ebenso kleben Sie das abstehende Luftballonende mit dem Klebeband an den Luftballon.

Jetzt ist der Sitzsack fertig und bereit benutzt zu werden. Die angeklebte Seite drehen Sie einfach nach unten.

Puppenhaus Zubehör selbst machen – ein Vorhang

Hat das Puppenhaus Fenster, so brauchte es natürlich putzige Vorhänge, auch die können Sie ganz leicht in paar Schritten machen. Für die putzigen Vorhänge brauchen Sie einen Stoff der Ihnen gefällt, eine Nähmaschine oder eine Nadel, die einen passenden Faden, der zum Stoff passt, hat. Auch noch brauchen Sie eine Schere, einen Holzspieß und ein Haargummi.

Nun schneiden Sie zwei große Stücke aus, pro Fenster. Am Ende sollten Sie zwei Vorhänge pro Fenster haben. Jetzt klappen Sie das erste Stück Stoff in der Mitte um und nähen Sie einmal ringsherum. Diesen Vorhang wiederholen Sie auch beim zweiten Stoff. Um jeden Stoff binden Sie in der Mitte ein Haargummi um.

Der Holzspieß dient als Vorhangstange. Die Stange können Sie zusammen mit den selbstgemachten Vorhängen, mit einer Heizkleberpistole über dem Fenster des Puppenhauses befestigen.

Eine Alternative zum Nähen, wäre das Sie das Nähen durch die Heißkleberpistole ersetzen und so die Vorhänge bearbeiten.

Warum spielen Kinder so gerne mit Puppen oder Kuscheltieren?

Ich bin mir sicher auch Sie können sich mindestens an ein Kuscheltier oder eine Puppe erinnern, die Sie als Kind ständig bei sich hatten. Kinder bauen zu ihren Spielzeugen, gerade zu einem Kuscheltier oder eine Puppe, eine ganz besonders innige Bindung auf. Gerade zu einer Puppe aufgrund des menschenähnlichen Aussehen fällt dieser Zugang den Kindern noch einfacher. Beim Spielen mit der Puppe oder dem Kuscheltier Armen die Kinder erwachsene Verhalten nach. In den meisten Fällen umsorgen Kinder ihre Puppen und Kuscheltiere so, wie sie auch selbst behandelt werden wollen. So werden diese Spielzeuge mit der Zeit ein wichtiger Sozialpartner für das Kind.

Beim Spielen gerade mit Puppen befassen sich Kinder mit Erlebnissen aus ihrer eigenen Welt. Gerade beim typischen Mutter-Vater-Kind spielen mit der Puppe spielt dieses Spielzeug eine zentrale Rolle. Die Puppe wird zum Kind und das Kind bewegt sich selbst in einer Elternteil Rolle. Die Kinder lernen somit sich in die Rolle des großen hineinzufühlen und sehen im Spiel die Rolle des Kindes aus der Distanz. Somit lernen die Kinder spielerisch sich in ihr Elternteils hineinzuversetzen und es wird ein soziales Verständnis arbeitet.

Eine weitere soziale Komponente, die durch das Spielen der Gruppe gestärkt wird, ist das Vorbereiten auf ein mögliches kleineres Geschwisterkind. Gerade wenn die Mutter schwanger ist kann man bei Kindern einen noch intensiverer spielen mit Puppe als Baby beobachten.

Neben diesen sozialen Kompetenzen werden natürlich auch grob – und feinmotorische Fähigkeiten durch das Spielen mit Puppen trainiert. Herumfahren mit dem Kinderwagen, indem die Puppe liegt, müssen die Kinder nicht nur auf ihre eigenen Schritte aufpassen, sollen den Kinderwagen auch gezielt lenken und für bestimmter Bodenverhältnisse eine andere Kraft aufwenden. Beim An und Ausziehen der Puppe ist hingegen Feinmotorik gefragt.

Fazit – Freude machen mit selbstgemachten Puppenhaus Zubehör

Wie Sie selbst sehen ist das selbst machen von Puppenhaus Zubehör gar nicht so schwierig, wie man denkt. Und durch das verwenden von Utensilien die man eigentlich wegwerfen wollte, tut man auch der Umwelt und der Geldbörse etwas gutes. Am meisten über das Zubehör wird Sie natürlich Ihr Kind oder Neffe/in freuen.

All das Puppenhaus Zubehör können Sie auch zusammen mit dem Kind basteln, so verbringen Sie auch noch gemeinsam etwas Zeit. Dabei können Sie etwas Musik anmachen und vielleicht ein paar Kekse backen oder kaufen und schon kann die Bastelstunde beginnen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und gutes Gelingen!

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 25.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.