Popular Posts

Turmventilator für angenehme Luft im Raum

Turmventilator für angenehme Luft im RaumBigstock I ID: 336785911 I Copyright: Arayabandit

An heißen Sommertagen kann Ihnen die Hitze im Raum ziemlich zu schaffen machen. Mit einem Turmventilator sorgen Sie in kurzer Zeit für eine frische Brise. Solche Ventilatoren benötigen nur wenig Platz und zeichnen sich durch eine elegante Optik aus. Solche Ventilatoren können Sie in verschiedenen Größen abhängig von der Größe des Raums und mit mehreren Leistungsstufen kaufen.

Was ist ein Turmventilator?

Ein Turmventilator ist eine besondere Form des Standventilators und wird aufgrund seiner Form auch als Säulenventilator bezeichnet. Er hat im Gegensatz zu anderen Standventilatoren keinen axialen Lüfter. Aufgrund seiner besonderen Bauweise kann der Säulenventilator flüsterleise arbeiten.

Da kein axialer Lüfter vorhanden ist, benötigt der Säulenventilator weniger Platz. Ein weiterer Vorteil ist das geringe Gewicht. Schnell können Sie den Ventilator an einen anderen Platz im Raum stellen, wenn Sie beispielsweise vom Stuhl am Esstisch auf das gemütliche Sofa wechseln möchten.

Sowohl den Ventilator mit dem axialen Lüfter als auch den Säulenventilator können Sie mit unterschiedlicher Motorleistung wählen. Anders als der Ventilator mit axialem Lüfter ist der Säulenventilator nicht neigbar und nicht höhenverstellbar.

Nicht nur im Sommer können Sie mit dem Säulenventilator für ein angenehmes Raumklima sorgen. Im Winter bei trockener Heizungsluft schaffen Sie mit einem hochwertigen Modell eine angenehme Atmosphäre, wenn Sie sich für ein Modell mit Wassertank entscheiden. Die Luft wird befeuchtet

Ihr Ventilator muss nicht auf dem Fußboden stehen. Für kleinere Räume sind solche Ventilatoren mit kleineren Abmessungen verfügbar. Sie können auf der Kommode oder auf dem Tisch platziert werden.

Kaufkriterien für einen Säulenventilator

Bevor Sie einen Säulenventilator kaufen, sollten Sie einige Kriterien beachten:

  • Größe des Raumes und Reichweite des Ventilators
  • Wassertank zum Befeuchten von trockener Luft
  • Größe des Ventilators abhängig vom verfügbaren Platz
  • Zeitschaltung, wenn der Ventilator immer zu einer bestimmten Zeit arbeiten soll
  • Fernbedienung, wenn Sie den Ventilator bequem vom Sofa aus bedienen möchten
  • mehrere Leistungsstufen abhängig von der Temperatur im Raum.

Sind Sie Allergiker, sollten Sie darauf achten, dass der Ventilator über eine Feinstaubfunktion verfügt. Feinstaubteilchen werden aus der Luft gefiltert. Für einen angenehmen Duft im Raum können Sie einen Ventilator mit einem Duftfach wählen. Das Duftfach befüllen Sie mit einem Duftöl Ihrer Wahl.

Für eine effiziente Belüftung sorgen Sie mit einem Säulenventilator, der sich von links nach rechts dreht. Diese Funktion wird als Oszillation bezeichnet. Weiterhin sollten Sie auf einen sicheren Stand achten. Das ist vor allem dann wichtig, wenn sich Haustiere oder Kinder im Raum aufhalten.

Auf Komfort achten

Kaufen Sie einen Turmventilator, sollten Sie an Bedienkomfort denken. Für Komfort sorgt eine Fernbedienung. Eine Anzeige auf der Fernbedienung oder direkt am Ventilator zeigt Ihnen, welche Einstellung Sie gewählt haben. Verschiedene Säulenventilatoren verfügen über ein LED-Display. Komfortabel ist auch ein Timer.

Sie stellen ein, wie lange der Ventilator arbeiten soll. Hat er seine Arbeit geleistet, schaltet er sich ab. Auch eine Zeitschaltuhr ist sinnvoll, wenn Sie beispielsweise immer am Morgen Ihr Zimmer belüften möchten.
Sie sollten auf mehrere Leistungsstufen achten.

So können Sie abhängig von der Temperatur den Raum schnell wieder herunterkühlen. Mit verschiedenen Einstellungen wählen Sie nicht nur die Leistung für die Kühlung aus. Sie können auch die andere Einstellungen wie den Nachtmodus wählen. Der Nachtmodus sorgt für flüsterleises Arbeiten, wenn Sie Ihren Ventilator im Schlafzimmer platzieren und in der Nacht für angenehme Luft sorgen müssen.

Wie Sie für einen sicheren Stand sorgen

Platzieren Sie den Turmventilator auf dem Boden, kommt es auf einen sicheren Stand an. Wichtig ist ein ebener Untergrund. Damit Sie kein Verlängerungskabel benötigen, sollte das Netzkabel lang genug sein. Die Netzkabel haben eine Länge bis zu 2 Metern. Um Stolperfallen mit dem Kabel zu vermeiden, sollten Sie es so weit wie möglich mit einem Kabelbinder fixieren. Das Kabel sollte nicht unter bodennahen Möbeln oder unter dem Teppich verlaufen.

Eine Alternative zu Ventilatoren mit Kabel sind Ventilatoren mit Akku-Betrieb. Sie eignen sich dort, wo keine Steckdose vorhanden ist. Beim Kauf sollten Sie auf die Laufzeit des Akkus achten. Der Akku muss immer aufgeladen werden. Zusätzlich zum Akkubetrieb können solche Ventilatoren auch im Netzmodus betrieben werden.

Turmventilator mit Windprogramm

Einige Turmventilatoren verfügen über ein Windprogramm als zusätzliches Ausstattungsmerkmal. Der Luftstrom kann in der gewünschten Stärke individuell eingestellt werden. Hochwertige Modelle simulieren ein natürliches Windverhalten. Sie sollten beim Kauf auf mehrere Geschwindigkeitsstufen achten.

Ihren Ventilator sollten Sie nicht ständig auf höchster Stufe betreiben. So vermeiden Sie Erkältungen oder eine Bindehautentzündung. Wird der Ventilator ständig auf höchster Stufe betrieben, ist er laut und verbraucht entsprechend viel Strom.

Auf einfache Reinigung achten

Beim Kauf eines Turmventilators sollten Sie auf eine einfache Reinigung achten. Im Laufe der Zeit setzt sich Staub am Gerät fest. Staub können Sie mit einem Mikrofasertuch entfernen. Bei stärkeren Verschmutzungen verwenden Sie ein feuchtes Tuch. Das Tuch sollte nicht nass sein, damit die Feuchtigkeit nicht in das Gerät gelangen kann.

Im Inneren müssen Sie den Ventilator nicht reinigen. Die Lüftungsschlitze reinigen Sie am besten mit einem Pinsel. Das ist wichtig, damit die Leistung des Ventilators nicht nachlässt.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 31.10.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit: Turmventilator mit einem eleganten Design

Ein Turmventilator wird auch als Säulenventilator bezeichnet und überzeugt mit einem schlanken, eleganten Design. Er benötigt nur wenig Platz, da er nicht über ein axiales Lüftungsrad verfügt. Sie sollten den Ventilator in seiner Größe und Leistung abhängig von der Größe des Raums wählen.

Mit verschiedenen Leistungsstufen stellen Sie die Laufleistung abhängig von der Temperatur und vom Raumklima ein. Hochwertige Modelle verfügen über einen Wassertank zur Befeuchtung der Raumluft. Nützliche Kaufkriterien sind auch eine Fernbedienung, ein beleuchtetes Display und eine Windfunktion. Mit einem Timer stellen Sie die Laufzeit ein.


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.