Popular Posts

Besuchsdienste – Begleitung, Spiele und Unterhaltung für Senioren

Unterhaltung für SeniorenBigstock I ID: 306851812 I Copyright: Rido81

Um Menschen im Alter nicht nur Hilfe im Alltag zu ermöglichen, sondern auch Unterhaltung für Senioren und soziale Kontakte zu bieten, gibt es Besuchsdienste, die von einer Reihe sozialen Einrichtungen in unterschiedlichem Ausmaß angeboten werden.

Primär steht das Altern in Würde im Vordergrund, was auf der einen Seite zwar auch die medizinische Pflege beinhaltet, aber andererseits auch die Hilfe in ganz alltäglichen Situationen, sowie den besonders wichtigen sozialen Kontakt, um vor allem auch der Vereinsamung älterer Menschen vorzubeugen, die immer mehr ältere Menschen betrifft.

Doch welchen Zuständigkeitsbereich haben Besuchsdienste eigentlich, welche Hilfe und Unterhaltung für Senioren können Sie erwarten und welche Spiele eignen sich besonders für ältere Menschen und Besuchsdienste?

Leistungen und Unterhaltung für Senioren

Besuchsdienste bieten vor allem den sozialen Kontakt und Unterhaltung für Senioren an. Dabei kann die Art und Weise des Kontakts vielschichtig sein. Senioren können sich von einem Besuchsdienst folgende Aktivitäten erwarten:

  • Begleitung bei Spaziergängen und Ausflügen
  • Unterhaltung für Senioren mit Spielen und als sozialer Kontakt
  • Zuhören bei Problemen
  • Einkaufen
  • Begleitung bei ärztlichen Terminen oder Amtswegen

Auch wenn es älteren Menschen schwerfällt, ihre eigene Wohnung zu verlassen, ist der Besuchsdienst eine gute Möglichkeit, um Unterhaltung für Senioren und Unterstützung dort zu bieten, wo keine Familie, Freunde oder Bekannte existieren. Die geschulten Betreuerinnen und Betreuer können für Sie auch Behördenwege übernehmen, falls notwendig.

Bei Besuchsdiensten liegt aber dennoch der soziale Kontakt im Vordergrund. Sehr beliebt sind Gesellschaftsspiele und Kartenspiele, die Besuchsdienste neben Gesprächen und der allgemeinen Unterhaltung für Senioren gerne zusammen mit ihren Senioren spielen. Dabei gibt es einige Klassiker, die fast immer gut ankommen.

Interessante Gesellschaftsspiele für Senioren

Zu beliebten Gesellschaftsspielen, die als ideale Unterhaltung für Senioren und einen Besuchsdienst genutzt werden können zählen unter anderem folgende:

  • Mensch ärgere dich nicht
  • Mühle
  • UNO

Mensch ärgere dich nicht ist sicherlich der absolute Klassiker. Das Brettspiel ist bereits über 100 Jahre alt und wird dennoch ungebrochen in allen Altersschichten gerne gespielt. Ziel des Spiels ist es seine eigenen vier Figuren über das Spielfeld in die eigene „Straße“ in Sicherheit zu bringen und zugleich die Figuren des Gegenspielers bei jeder Gelegenheit zu „schlagen“, damit dieser sie wieder an den Start zurückstellen muss.

Mühle ist ein weiteres Spiel, welches sich ideal als Brettspiel zur Unterhaltung für Senioren eignet. Das Spiel wird in drei Phasen gespielt. In der Setzphase platzieren die beiden Spieler abwechselnd jeweils einen Stein auf das Spielfeld (9 Steine pro Spieler) auf die dafür vorgesehenen Eckpunkte des Brettes. Danach dürfen die Spielsteine gezogen werden.

Abwechselnd darf jeder Spieler einen Stein auf einen angrenzenden Punkt bewegen, der noch nicht besetzt wurde. Mit dem Bilden einer 3er Reihe darf ein gegnerischer Stein entfernt werden. Gewonnen kann das Spiel werden, wenn der Gegner durch das Schlagen von Steinen nur noch 2 Steine übrig hat oder das Spielbrett für den Gegner keine weiteren Züge mehr erlaubt. Die Perfekte Unterhaltung für Senioren!

UNO ist ein Kartenspiel mit einfachen Regeln. Ziel des Spiels ist es als erster Spieler 500 Punkte zu erreichen, wobei der Gewinner einer Runde derjenige ist, der alle Karten seiner Hand aufgebraucht hat. Als Punkte werden die Karten des Gegners zusammengerechnet. Die Karten verfügen über unterschiedliche Farben und Zahlen.

Nachdem der erste Spieler eine beliebige Karte auf den Tisch gelegt hat, müssen nun alle abwechselnd eine passende Karte dazulegen. Es kann nur die gleiche Farbe oder die gleiche Zahl (mit Ausnahme von Spezialkarten) der jeweils aktuell am Tisch befindlichen Karte gelegt werden. Falls ein Spieler über keine passende Karte verfügt, muss er eine Strafkarte vom Kartenstapel ziehen.

Besuchsdienste eigenen sich ideal als Ergänzung für ältere Menschen mit Pflegebedarf, aber auch für jene Senioren, die möglicherweise keine akute medizinische Pflege benötigen, sich aber dennoch Hilfe im Alltag und den sozialen Kontakt wünschen.


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.