Popular Posts

Kniffel, das lustige Würfelspiel

Kniffel, das lustige WürfelspielBigstock I ID: 100888844 I Copyright: inad83

Würfelspiele wie Kniffel sind eine Bereicherung für Groß und Klein. Schon die Jüngsten lernen, die Augen an dem Spielgerät abzulesen, bis in das hohe Alter sorgen Würfel für Vergnügen. Würfel wurden übrigens nicht erst in unseren Tagen erfunden.

Bereits die Alten Römer vergnügten sich Überlieferungen zufolge damit. Ob es sich dabei um einen Vorläufer von Kniffel handelt, ist unbekannt. Fakt ist hingegen, dass das Spiel auf eine lange Tradition zurückblickt.Die Geschichte von Kniffel im Überblick

Schon seit Generationen vertreiben sich Menschen jeden Alters die Zeit mit Kniffel. Entwickelt wurde das Spiel aus anderen Varianten des Würfelpokers. Anders als der Name vermuten lässt, haben sie wenig mit dem Kartenpoker gemein. Würfelpoker kommt aus den USA, wo es seit dem Ende des 19. Jahrhunderts gespielt wird. Dabei unterscheidet man drei grundlegende Varianten:

  • Escalero (darauf geht auch Kniffel zurück)
  • Liar Dice
  • Poker Dice

Kniffel stammt wie die bereits genannten Pokervarianten ebenfalls aus den USA: Der Vorläufer wurde unter dem Namen Yahtzee auf den Markt gebracht. Als Entwickler geht E.S. Lowe in die Geschichte ein. Der Spieleentwickler und Geschäftsmann stammte ursprünglich aus Polen und emigrierte später nach Amerika.

In Brooklyn hielt er mit Freunden regelmäßig Spielabende ab. Der Legende nach waren sie dabei so aufgeregt, dass sie während des Spielverlaufs „Bingo“ riefen. Daraus entwickelte sich das später so beliebte Gesellschaftsspiel. Im Jahr 1973 wurde sein Unternehmen schließlich von der Milton Bradley Company übernommen, die auch unter dem Namen MB Spiele bekannt ist.

Ein nächster Eigentümerwechsel erfolgte im Jahr 1984 durch die Firma Hasbro. Das in Pawtucket auf Rhode Island ansässige Unternehmen wurde von den Brüdern Henry und Hillel Hassenfeld gegründet – daher ergibt sich auch der Firmenname. Der Betrieb verkauft rund 50 Millionen Exemplare des Yahtzee Spiels.

In Deutschland wurde das Würfelspiel von Schmidt Spiele im Jahr 1972 mit nahezu identischem Spielverlauf wie Yahtzee übernommen. Auch Yatzy ist dem legendären Kniffel sehr ähnlich.

Die Spielregeln von Kniffel einfach erklärt

Um Kniffel zu spielen benötigen Sie fünf Würfel und einen vorgedruckten Block, um die Spielzüge einzutragen. Als Alternative dazu tragen Sie die Werte auf einem Blankoblock ein. Zum Spieleset gehört außerdem ein Becher. Gespielt wird Kniffel mit mindestens zwei Spielern, wobei auch mehrere Personen teilnehmen können. Nach oben hin gibt es für Kniffel keine Beschränkung. In größeren Runden müssen Sie allerdings immer recht lange warten, bis Sie wieder an die Reihe kommen.

Wer an der Reihe ist, schüttelt die Würfel im Becher und wirft sie auf den Tisch. Wenn sich eine gute Kombination ergibt, legen sie die entsprechenden Würfel zur Seite. Insgesamt haben Sie drei Würfe Zeit, um sich eine möglichst hohe Punktezahl zu sichern. Nach dem letzten Wurf erfolgt der Eintrag im Kniffelblock.

Im Idealfall werfen Sie fünfmal die gleiche Zahl und tragen sich 50 Punkte für einen Kniffel in den Block ein. Immerhin 40 Punkte bringt die große Straße ein: Sie besteht aus einer kontinuierlichen Zahlenfolge (also eins bis fünf oder zwei bis sechs). Die Kleine Straße besteht aus vier aufeinanderfolgenden Zahlen.

Dabei sind Kombinationen wie eins bis vier, zwei bis fünf oder drei bis sechs möglich. Immerhin 30 Punkte ist dieser Wurf wert. Full House bringt 25 Punkte ein: Die Würfel zeigen dabei je zwei- und dreimal dieselbe Augenanzahl. Wenn Sie viermal dieselben Augenzahl würfeln, haben Sie einen Viererpasch erreicht.

Er bringt so viele Punkte wie die Summe der Augen ein. Bei einem Dreierpasch wird dreimal dieselbe Zahl gewürfelt. Die Spielregeln von Kniffel sind einfach zu verstehen. Gewinner ist, wer als erster alle möglichen Würfe erreicht und alle Felder ausgefüllt hat.

Spezielle Würfel für Senioren

Vielleicht gehören Sie zu den 10 Prozent der Männer oder 15 Prozent der Frauen über 65 Jahre, die von Gelenksbeschwerden betroffen sind? Breitet sich die Erkrankung auf die Fingergelenke auf, fällt es Ihnen vermutlich schwer nach Gegenständen zu greifen und sie festzuhalten.

Die für Kniffel verwendeten kleinen Würfel können dabei zur wahren Herausforderung werden. Wenn Sie die üblichen Würfel mit einer Seitenlänge von 16 Millimetern nicht mehr sicher fassen können, kaufen Sie übergroße Modelle. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Spielwürfel mit einer Seitenlänge von 30 oder 36 Zentimetern.

Übergroße Spielwürfel sind jedoch nicht nur für von Arthrose und Arthritis geplagte Senioren eine gute Option. Auch Menschen mit einer Sehbehinderung kommen damit gut zurecht. Anstatt mühevoll die Augen zusammenzukneifen, um die Punkte auf einem Standardwürfel zu erkennen, sehen Sie bei größeren Modellen auf einen Blick welchen Wert Sie gewürfelt haben.

Da viele Spielwarengeschäfte nur Standardwürfel im Sortiment haben, bestellen Sie die Sondermodelle am besten im Internet. Wichtig dabei ist, sich nicht nur an dem Kaufpreis zu orientieren. Da die Spielwaren zu Ihnen nach Hause geliefert werden, fallen zusätzlich auch Versandspesen an.

Es lohnt sich, mehrere Angebote miteinander zu vergleichen, um bei der Bestellung Geld zu sparen. Sind die Würfel wenige Tage nach der Bestellung zu Hause eingetroffen, steht einer lustigen Partie Kniffel nichts mehr im Wege.

8,50 EURBestseller NR. 1*
Schmidt Spiele 49203 Classic Line: Kniffel mit großen Würfeln & Block*
Geschlecht: Mädchen und Jungen; Spieldauer: ca. 30 Min; Sprache Spielanleitung: DE; Zielgruppe: Alle
20,49 EUR 11,99 EUR
2,00 EURBestseller NR. 2*
Schmidt Spiele 51203 Kniffel, Bring Mich mit Spiel in der Metalldose, bunt*
Geschlecht: Mädchen und Jungen; Spieldauer: ca. 30 Min; Sprache Spielanleitung: DE
6,99 EUR 4,99 EUR
0,50 EURBestseller NR. 3*
Schmidt Spiele 51296 Kniffel Extreme, Bring mich mit Spiel in Metalldose*
Sehr bekannte Marke, leichte Spielregeln; Mit zehnseitigem Würfel; Spieleranzahl: 2 bis 4 Spieler
6,99 EUR 6,49 EUR

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 29.10.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.