Popular Posts

Fußmassageroller – Entspannungsmassage für die Füße

Fußmassageroller – Entspannungsmassage für die FüßeBigstock I -ID: 203876920 I Copyright: Luca Lorenzelli
Anzeige

Ein Fußmassageroller ist ein ideales Gerät, um seine Füße zu massieren und ihnen etwas Entspannung zu gönnen. Rund 100.000 Kilometer legt ein durchschnittlicher Mensch in seinem Leben per Fuß zurück.

Umso wichtiger ist es, auch unseren Sohlen mal etwas Ruhe zu gönnen. Beobachtet man den Markt fällt auf, dass es tausende verschiedene Handcremen mit den unterschiedlichsten Effekten gibt. Mal welche sind feuchtigkeitsspendend, andere haben einen wärmenden Effekt.

Zwar findet man in der Drogerie auch einige Fußcremen, doch überwiegt die Anzahl der Handcremen um einiges. Natürlich ist es auch wichtig unsere Hände zu pflegen, und doch müssen diese tagtäglich weniger aushalten. Zwar sitzen wir in der heutigen Gesellschaft schon wesentlich mehr als wir stehen, doch sind es unsere Füße, die uns vom einen Ort zum anderen bringen und unser Gesamtgewicht tragen müssen.

Dennoch pflegen viele Menschen ihre Füße nicht richtig, gönnen ihnen nicht auch einmal Pause und Entspannung. Man muss sich ja gar kein spezielles technisches Gerät für eine Fußmassage kaufen, ein herkömmlicher Fußmassageroller reicht vollkommen aus, um seinen Füßen einige Minuten Entspannung zu gewährleisten.

Wie ist ein Fußmassageroller aufgebaut?

Ein Fußmassageroller ist im Vergleich zu der elektrischen Variante des Fußmassagegeräts, sehr einfach aufgebaut, schon einmal alleine deswegen, weil der Fußmassageroller ganz ohne Stromfunktioniert. Im Normalfall besteht er aus mehreren Rollen, die mit Noppen ausgestattet sind.

Wenn man über diese noppen drüber läuft, sorgen diese Noppen für eine entspannende Wirkung, indem sie die Durchblutung der Füße ankurbelt. Dies regeneriert. Eine zusätzliche Wirkung des Fußmassageroller ist es, dass durch die Förderung der Durchblutung die Schwellung bei angelaufenen Beinen abklingt.

Fußmassageroller werden in zwei verschiedenen Varianten hergestellt. Zum einen gibt es Fußmassageroller aus Holz, und welche aus Kunststoff. Beide Ausführungen haben ihre Vor- und Nachteile.

  • Fußmassageroller aus Holz: Der Fußmassageroller aus Holz besteht in seiner heutigen Form seit mehreren Jahrhunderten. Man sagt, dass bereits Urvölker vor Tausenden Jahren eine Art des modernen Fußmassageroller hergestellt haben, und dass damals bereits bekannt war, welch wohltuende Wirkung dieser hatte. Heutzutage ist der Fußmassageroller aus Holz im Vergleich zur Alternative aus Kunststoff eindeutig die hochwertiger und vor allem auch umweltschonendere Variante. Zum anderen erzeugen die Noppen aus Holz wesentlich mehr Druck, was einen größeren Massageeffekt zur Folge hat.
  • Fußmassageroller aus Kunststoff: Fußmassageroller aus Kunststoff sind wesentlich preiswerter als die hölzerne Alternative. Zudem werden sie in einer größeren Variation an Größen und Formen hergestellt. Fußmassageroller aus Kunststoff gibt es auch ganz klein für unterwegs.

Anwendungstipps zum Fußmassageroller

Ein Fußmassageroller wird dazu verwendet, die Fußreflexzonen zu massieren. Wendet man den Fußmassageroller regelmäßig an, kann dies das Risiko später an Venenerkrankungen zu leiden, minimieren.

Die Anwendung des Fußmassagerollers ist ähnlich simpel wie sein Aufbau.  Stellen Sie einfach einen Fuß auf das Massagebrett und üben Sie soviel Druck aus, wie es Ihnen angenehm ist. Je höher dieser Druck ist, desto höher ist auch der Effekt. Dementsprechend ist schlusszufolgern, dass man die höchste Massagewirkung erreicht, wenn man sich mit seinem gesamten Gewicht auf den Fußmassageroller stellt.

Nun können Sie leicht nach vorne und hinten wippen, allerdings bitte langsam und vorsichtig, da bei schnellen Bewegungen erstens nicht jede Stelle Ihres Fußes massiert werden kann, und Sie zweitens Ihr Fußgewebe ja nicht zerquetschen wollen.

Nutzt man den Fußmassageroller regelmäßig, wird man bald einen Unterschied spüren. Die Füße sind wieder belastbarer. Übrigens, wussten sie schon, dass die Entspannung der Füße auch etwas damit zu tun hat, wie gut Sie einschlafen können?

Wenn Sie den Massageroller immer für etwa eine Viertel Stunde vor dem Zu Bett Gehen benutzen, haben Ihre entspannten Füße zur Folge, dass Sie anschließend auch besser einschlafen können. Ein richtiges Allround-Talent der Fußmassageroller. Fördert nicht nur die Gesundheit der Füße und sorgt für Entspannung, sondern lässt einem auch erholsamer schlafen.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 4.09.2021 / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.