Popular Posts

Gartenscheren stehen Ihnen in vielfältiger Ausführung zur Verfügung

Gartenscheren stehen Ihnen in vielfältiger Ausführung zur VerfügungBigstock I ID: 327080902 I Copyright: bigtunaonline

Gartenscheren erleichtern Ihnen die Arbeit im Freien. Personen, die viel Zeit im Garten verbringen und ihn gerne pflege, sollten in jene Art von Scheren investieren. Mit ihnen sind Sie dazu imstande, selbst dicke Äste abzuschneiden.

Daneben ist das Werkzeug vielseitig einsetzbar. In diesem Beitragen erfahren Sie, wodurch sich die Gartenschere auszeichnet und welche Aspekte Sie beim Kauf berücksichtigen müssen.

Dadurch zeichnet sich die Gartenschere aus

Wie der Name bereits verrät, kommt die Gartenschere bei der Arbeit im Freien zur Anwendung. Sie dient in erster Linie dazu, dicke Äste von Bäumen und Büschen zu stützen. Natürlich können Sie mit ihr auch dünne Zweige oder gar Blumen kürzen. Als Werkzeug sind die Baumscheren damit vielseitig einsetzbar.

Mittlerweile sind Gartenscheren in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. So können Sie leicht ein Produkt finden, das Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen entspricht. Wichtig ist, dass Sie sich vor dem Kauf ausführlich mit dem Thema befassen. Informieren Sie sich über alle Arten der Baumscheren, die Ihnen zur Auswahl stehen.

Daran erkennen Sie Qualität

Eine Gartenschere erweist sich nur dann als wirklich praktisch, wenn sie von hochwertiger Machart ist. Schenken Sie vor Ihrem Kauf zuerst dem Griff Aufmerksamkeit. Er sollte gut in Ihrer Hand liegen. Außerdem muss er sich leicht öffnen und schließen lassen – nur so wird Ermüdungserscheinungen entgegengewirkt.

In diesem Ausführungen sind Gartenscheren erhältlich

Baumscheren sind mittlerweile in verschiedenen Ausführungen zu haben. In folgenden Punkten gibt es die größten Unterschiede:

  •  Schnittstärke:

Auf dem Markt sind Modelle mit einer Schnittstärke von 15 Millimeter bis 25 Zentimeter zu haben. Dieser Wert gibt die maximale Dicke der Äste an, die Sie mit der Schere kürzen können. Machen Sie Ihre Wahl am besten von der Bepflanzung in Ihrem Garten abhängig. Ziehen Sie zur Bestimmung des Werts einfach den Busch oder Baum mit dem dicksten Geäst heran.

  • Das Aussehen der Klinge:

Geht es um die Klinge, so stehen Ihnen ebenfalls unterschiedliche Arten an Gartenscheren zur Verfügung. Zu erwähnen ist hier unter anderem die Amboss-Schere. Sie ist durch eine bewegliche Klinge und eine starre, ihr gegenüberliegenden Metallplatte gekennzeichnet.

Der Ast wird durch dieses Konstrukt also eingeklemmt, sodass Sie beim Schneiden nur wenig Kraft aufwenden müssen. Allerdings fällt das Ergebnis hier nicht so sauber aus. Anders verhält es sich bei der Bypass-Gartenschere. Sie besteht aus zwei scharfen Klingen.

Als Baumschere eignet sich ein solches Produkt jedoch nicht – Sie können das Werkzeug ausschließlich für Feinarbeiten einsetzen. Wollen Sie ein Modell einwandfreier Qualität erstehen, dann greifen Sie zur japanischen Gartenschere. Bei ihr bestehen die Schneiden aus Kohlenstoffstahl. Dieses Modell besticht durch anhaltende Schärfe.

Allerdings ist auch diese Schere für dicke Äste nicht gut geeignet. Zu guter Letzt ist noch die Handheckenschere zu erwähnen. Sie ähnelt einer Haushaltsschere und zeichnet sich durch eine einfache Handhabung aus. Allerdings müssen Sie sie regelmäßig schleifen.

Darauf ist beim Kauf von Gartenscheren zu achten

Baumscheren müssen großen Belastungen standhalten. Die Klingen dürfen also selbst nach intensiven, längeren Einsätzen nicht stumpf werden.

  • Die Preisklasse:

Gute Scheren der Mittelklasse erhalten Sie bereits ab einem Preis von 20 Euro. Zwar sind auf dem Markt auch günstigere Produkte ab 5 Euro zu haben, allerdings sind sind Ihnen solche Scheren nicht unbedingt zu empfehlen. Oft sind sie von minderer Qualität. Natürlich stehen Ihnen auch kostspielige Artikel zwischen 30 und 70 Euro zur Auswahl.

Hier können Sie sich sicher sein, dass Sie einen Artikel einwandfreier Machart erstehen. Zu empfehlen sind Ihnen diese vor allem dann, wenn Sie sie besonders häufig einsetzen und sehr dicke Äste stutzen wollen. Bei diesen Produkten können Sie sicher sein, dass sie selbst intensiven Belastungen standhalten.

  • Das Material:

Generell ist Kunststoff billiger als Metall. Allerdings ist bei erstgenanntem Material Vorsicht geboten. Denn je mehr Bestandteile aus Kunststoff bestehen, desto schneller nutzt sich das Produkt ab. Wollen Sie eine langfristige Investition tätigen, dann greifen Sie zu Baumscheren, die zu einem großen Teil aus Metall oder Stahl bestehen.

  • Die Länge:

Die Gartenschere steht Ihnen mit einer Länge zwischen 15 und 28 Zentimetern zur Auswahl. Für welches Modell Sie sich entscheiden, hängt vom Einsatzgebiet ab. Wollen Sie beispielsweise dazu imstande sein, den Rosenbusch selbst im hintersten Winkel zu kürzen, ist Ihnen eine längere Schere ans Herz zu legen.

Wo können Interessenten Baumscheren kaufen?

Baumscheren finden Sie heute in vielfältiger Ausführung online. Sie können hier im Vorfeld mehrere Produkte miteinander vergleichen und so einen Artikel mit optimalem Preis-Leistungsverhältnis finden. Doch nicht immer fällt die Entscheidung für ein bestimmtes Modell leicht.

Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie in diesem Bereich noch unerfahren sind. Wichtig ist, dass Sie dem Anbieter vertrauen. Achten Sie darauf, dass er Ihnen ein Rückgabe- und Umtauschrecht gewährt. So vermeiden Sie es, die sprichwörtliche Katze im Sack zu kaufen.

Selbstverständlich können Sie Gartenscheren auch im Fachhandel vor Ort erstehen. Hier haben Sie den Vorteil, dass Sie sich vor einer Entscheidung einen Eindruck von der Qualität der Scheren verschaffen können. Allerdings steht Ihnen hier eine etwas geringere Auswahl an Produkten zur Verfügung. Auch müssen Sie sich mit den Preisen des betreffenden Anbieters zufrieden geben.

Bestseller NR. 2*
Gardena Classic Gartenschere blau 38 x 15 x 18 cm*
Verwendungszweck: Zum Schneiden von Blumen, jungen Trieben und frischem Holz; Ergonomischer Komfortgriff
14,99 EUR
Bestseller NR. 4*
Felco Obstbau Und Gartenschere Nr 6*
Drahtabschneider; Saftrille; Mikrometereinstellung; Dämpfungssystem; Griffe aus geschmiedetem Aluminium
34,99 EUR

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 30.03.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit – bei Baumscheren ist Qualität essenziell

Wollen Sie Gartenscheren kaufen und dabei eine langfristige Investition tätigen, müssen Sie auf Qualität setzen. Sie müssen sich vor dem Erwerb also genau über das betreffende Produkt informieren. Machen Sie sich dafür mit den Erfahrungen von Käufern sowie mit unabhängigen Testberichten vertraut.

Außerdem lohnt es sich, mehrere Artikel miteinander zu vergleichen. Behalten Sie bei Ihrer Entscheidung stets Ihre individuellen Bedürfnisse sowie das gewünschte Einsatzgebiet im Hinterkopf. Auf diese Weise ist es Ihnen möglich, eine wohlüberlegte Wahl zu treffen.

Im Zweifelsfall sollten Sie ein Beratungsgespräch in Anspruch nehmen. Mittlerweile verfügt auch die Mehrzahl der Online Shops über einen ausgebauten Kundenservice. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich entweder telefonisch oder per Email mit den Mitarbeitern in Verbindung zu setzen. So können Sie sich im Vorfeld alle Fragen beantworten lassen.


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.