Popular Posts

Mit einer Premium Matratze zu angenehmer Nachtruhe

Mit einer Premium Matratze zu angenehmer NachtruheBigstock I ID: 328705408 I Copyright: fizkes

Ganz nach dem Motto „wie man sich bettet, so liegt man“, sollten Senioren besonders auf die Wahl einer Premium Matratze achten. Mit fortschreitendem Alter vermehren sich körperliche Beschwerden: Da die Muskulatur schon ab dem 30. Lebensjahr im Abbau begriffen ist, kommt es vermehrt zu Rückenschmerzen und Verspannungen.

Dazu kommen auch natürliche Abbauprozesse wie Arthrose, die Senioren besonders häufig betrifft. Charakteristisch dafür ist der so genannte „Anlaufschmerz“ am Morgen. Nach der Nachtruhe sind die Beschwerden besonders intensiv zu bemerken, hat man sich einige Zeit bewegt läuft es meist runder. Dem Schlaf spielt bei der Regeneration von Körper und Geist eine wichtige Rolle. Eine Premium Matratze gilt dabei, sich rundum zu erholen.

Premium Matratzen: Rollmatratze aus Kaltschaum

Wenn Sie eine neue Premium Matratze suchen, werden Sie überrascht sein wie groß die Auswahl mittlerweile ist. Eines der Entscheidungskriterien ist, wofür Sie die Matratze verwenden möchten. Die Wolke 8 Matratze zum Beispiel eignet sich sowohl für Betten also auch als Gästematratze.

Die Rollmatratze lässt sich leicht transportieren und bietet ein innovatives Entlüftungssystem. Dafür sorgen mit Luft gefüllte Kammern, die nicht nur für ausgezeichneten Liegekomfort sorgen, sondern noch dazu vor Druckstellen schützen.

Die Wolke 8 Antidekubitusmatratze ist perfekt für Menschen, die nach einem Unfall oder wegen einer Krankheit im Bett liegen müssen. Durch die mit Luft gefüllten Kammern wird der Körper optimal gestützt. Bei jeder Verlagerung des Körpergewichts passen sie sich erneut an, damit wird gefährliches Wundliegen vermieden.

Ein weiterer Vorteil der Kaltschaummatratze ist, dass sie in einem Modell zwei Härtegrade vereint. Eine Seite ist im Härtegrad H2 (weich), die andere in H3 (also mittelfest) gefertigt. Die Wolke 8 Matratzen sind außerdem überdurchschnittlich dick: Sie sind 24 Zentimeter hoch. Außerdem ist der Bezug der Premium Matratze abnehmbar und lässt sich bei 60 Grad waschen.

Premium Matratzen aus Kaltschaum: Die Vor- und Nachteile

Matratzen werden heute aus vielen verschiedenen Materialien gefertigt. Die oben beschriebene Wolke 8 Premium Matratze besteht aus Kaltschaum. Hier die Vor- und Nachteile dieses Materials kurz zusammengefasst:

+Eine Kaltschaummatratze ist sehr anpassungsfähig

+Sie federt gut und passt sich an Positionswechsel gut an

+Kaltschaummatratzen schonen den Rücken und sind deshalb gerade für Senioren und auch jüngere Menschen mit chronischen Schmerzen zu empfehlen

+Im Vergleich zu anderen Varianten sind Kaltschaummatratzen relativ leicht

+Wenn Sie in der Nacht leicht frieren, ist die Premium Matratze aus Kaltschaum für Sie eine gute Wahl: Sie isoliert nämlich die Wärme gut. Dabei ist auch die automatische Luftregulierung ausgezeichnet

+Kaltschaummatratzen halten lange

 

Die gute Wärmespeicherung ist ein Nachteil, wenn Sie während des Schlafs viel schwitzen. Beim Liegen auf einer Kaltschaummatratze verstärkt sich das Problem

Für eine Kaltschaummatratze benötigen Sie einen Lattenrost als zusätzliche Stütze

Es kann sein, dass die Premium Matratze aus Kaltschaum anfangs unangenehm riecht

Ein weiterer Nachteil der Kaltschaummatratze ist, dass sie sich leicht entzündet und im Brandfall ein gewisses Risiko darstellt.

Premium Matratzen aus anderen Materialien

Als Alternative zur Kaltschaummatratze bieten sich Modelle mit Federkern an. Besonders günstig sind Varianten aus Bonellfederkern. Sie sind leicht und robust und bieten eine gute Luftzirkulation. Allerdings fehlt bei diesen Modellen die Punktelastizität: Der Körper wird nicht optimal gestützt. Vielleicht haben Sie in Hotels schon Bekanntschaft mit Matratzen gemacht, die bei jeder Verlagerung des Gewichts nachschwingen: Dabei handelte es sich vermutlich um eine Bonellfederkernmatratze.

Modelle aus Taschen- oder Tonnentaschenfederkern sind hochwertiger und bieten dem Körper eine optimale Stütze. Außerdem passen sie sich an Körpergewicht und Lattenrost optimal an und sind robust. Einer der Nachteile von Federkernmatratzen ist das hohe Gewicht: Lassen Sie sich eine Federkernmatratze besser nach Hause liefern und gleich auf das Bett legen.

Latexmatratzen sind ebenfalls relativ schwer. Außerdem absorbieren sie Schweiß. Wer viel schwitzt bemerkt möglicherweise, dass die Premium Matratze die Feuchtigkeit aufnimmt. Auch der Preis ist ein Grund warum sich manche gegen eine Latexmatratze entscheiden.

Dabei bietet sie einige entscheidende Vorteile. Sie passt sich nämlich ideal an die Körperform an und bietet genau dort wo es benötigt wird eine gute Stützfunktion. Außerdem ist sie relativ einfach zu reinigen. Wenn Sie an Allergien leiden, ist eine Premium Matratze aus Latex für Sie die erste Wahl: Sie ist nämlich unempfindlich gegen Milben.

Kriterien für den Kauf

Wenn Sie eine neue Premium Matratze kaufen möchten, informieren Sie sich umfassend über die in Frage kommenden Modelle. Nicht nur das Material, sondern auch der Härtegrad ist entscheidend. Er gibt – ganz gleich bei welchem Modell – die Festigkeit an. Üblich sind heute Premium Matratzen in den Härtegraden H2 und H3 (also im mittleren bis harten Bereich).

H1 ist die weichste, H3 die härteste Matratze. Ausschlaggebend für die Wahl ist das Körpergewicht: Wenn Sie mehr als 100 Kilogramm wiegen, bieten die herkömmlichen Matratzen vermutlich nicht genügend Stütze. Dann sind Sie vermutlich mit einem Härtegrad 4 am besten beraten.

Wissenswert ist auch, dass Premium Matratze in verschiedenen Liegezonen gefertigt sind. Es gibt Varianten mit 3, 5, 7 oder 9 Zonen. Sie sind deswegen so wichtig, weil die Matratze an manchen Stellen mehr und an anderen weniger belastet wird.

Somit garantieren Liegezonen eine ideale Unterstützung aller Körperpartien. Sie helfen jedoch nur dann, wenn der Körper genau richtig auf den jeweiligen Liegezonen platziert wird. Relevant ist auch die Kernhöhe: Sie gibt an, wie weit der Körper in die Matratze einsinkt.

Als Richtwert gelten 14 bis 19 Zentimeter. Eine Premium Matratze wählen Sie individuell: Das Modell, das für Ihren Nachbarn oder Partner das Richtige ist, muss noch lange nicht für Sie passen. Nehmen Sie sich Zeit für ein Probeliegen!


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.