Popular Posts

Uno – ein Kartenspiel für Groß und Klein

Uno – ein Kartenspiel für Groß und KleinBigstock I ID: 304198108 I Copyright: OlyaSolodenko

Uno ist wohl gerade bei jüngeren Menschen das beliebteste Kartenspiel. Mit den bunten Karten und den relativ einfachen Regeln kann Uno bereits gespielt werden, sobald man alle Ziffern kennt. Somit ist es möglich, dass Sie als Elternteil oder als Oma oder Opa bereits mit ihrem Kind oder Enkel, der erst in den Kindergarten geht, Uno spielen können. Die meisten anderen Kartenspiele sind doch etwas komplexer und für Kinder nicht allzu einfach zu verstehen.

Doch Uno bringt Alt und Jung, Groß und Klein zusammen. Das ist auch wirklich gut so, denn blickt man auf die Entwicklung in den europäischen Ländern aus dem letzten Jahrzehnt, merkt man, dass sich die Generationen immer mehr auseinander entwickeln.

Noch in den späten 90ern war es Gang und Gebe, dass Eltern mit ihren Kindern jedes Wochenende abwechselnd zu den einen, dann wieder zu den anderen Großeltern gefahren sind. Oftmals haben auch noch alle drei Generationen zusammen unter einem Dach gelebt.

Heuet sieht man dies nur mehr selten. Umso wichtiger ist es dieser Entfremdung entgegenzuwirken indem man alt und jung wieder gemeinsam an einen Tisch holt. Nicht nur allein wegen der sozialen Kontakte ist dies wichtig. Beide Parteien können viel von der anderen mitnehmen, sei es Werte, Geschichten oder Erklärungen zu neuen technologischen Fortschritten.

Die Geschichte des Erfolgsspiels Uno

Das Kartenspeil Uno entsprang ursprünglich der Idee von Merle Robbins. Der Friseur entwarf bereits 1969 das Konzept von uno, eigentlich nur um seinen Sohn ein wenig zu beschäftigen. Doch ihm und anderen bekannten und verwandten gefiel diese Idee so gut, dass sie gemeinsam zusammen legten und rund 5000 Uno Kartensätze produzieren ließen.

Im Jahr 1971 ging die erste Auflage von Uno dann durch die Decke. Die Nachfrage wars o groß, dass Merle Robbins die Rechte an dem Spiel einem bekannten übergab, der Uno schließlich über eine internationale Spielefirma vermarktete. Und dies tat er eindeutig mit Erfolg. Heutzutage ist Uno eines der bekanntesten Spielen weltweit und wird jährlich Millionenfach verkauft.

Die Spielregeln

Das ursprüngliche Prinzip des Spieles war es, dass derjenige gewinnt, der zuerst 500 Punkte hat. Immer der Gewinner einer Runde bekommt, je nachdem wie viele und vor allem welche Karten seine Mitspieler noch in der Hand haben, eine gewisse Anzahl von Punkten. Für eine „zieh Zwei Karte“ in der Hand eines Gegenspielers gibt es 20 Punkte, genauso wie für eine „Retour-“ und eine „Aussetzen Karte“. Eine „Farbwahl Karte“ bringt genauso wie eine „zieh 4 Farbwahlkarte“ 50 Punkte.

Heute wird das Spiel allerdings meist in einer anderen Variante gespielt, und zwar indem die Verlierer einer Runde Minuspunkte auf ihr Konto bekommen. Der, der am Schluss die wenigsten Minuspunkte hat, gewinn.

Bevor das Spiel startet, werden zuerst einmal alle Karten sorgfältig gemischt. Jeder Spieler erhält anschließend 7 Karten. Diese werden in der Hand gehalten. Die übrigen Karten werden auf einem Stapel verdeckt in die Mitte des Tisches gelegt. Die oberste Karte deckt man auf und legt sie daneben. Sie bildet nämlich die Startkarte. Der jüngste Spieler beginnt die Partie.

Wenn man eine karte mit derselben Farbe oder Ziffer hat, wie jene, die gerade liegt, darf man diese legen. Hat man keine passende Karte in der Hand, muss man zur Strafe eine weitere Karte vom Stapel ziehen. Hat man Glück und zieht man eine passende Karte, darf man diese noch legen.

Wenn nicht gibt man dem nächsten Spieler ein Signal, damit dieser weiterspielen kann. Spielt man seine vorletzte Karte, und hat somit nur mehr eine in der Hand, muss man „UNO“ rufen. Sollte man dieses vergessen und ein Mitspieler bemerkt dies, bevor der nächste seine Karte abgelegt hat, muss man als Strafe zwei Karten ziehen. Neben den farbigen Karten, die es übrigens in gelb, grün, rot und blau gibt, gibt es außerdem noch spezielle Aktionskarten. Dazu gehören die:

  • Zieh Zwei Karte: Legt man diese Karte, muss der nächste Spieler zwei Karten abheben und darf außerdem keine Karte ablegen.
  • Retour Karte: Legt man diese Karte wird die Spielrichtung geändert. Es kommt also als nächstes der dran, der vor dem Spieler, der die Retour Karte gelegt hat, bereits dran war.
  • Aussetzen Karte: Legt der Spieler vor einem eine Aussetzen Karte ab, darf man für diese Runde nicht mitspielen, wird sozusagen übersprungen.
  • Farbwahl Karte: Diese schwarze Aktionskarte ermöglicht dem Spieler, der sie spielt, die Farbe zu ändern, in dem er eine beliebige bestimmt.
  • Zieh vier Farbwahl Karte: Der Spieler, der diese Karte legt, darf über die Farbe, die ab jetzt gespielt wird, entscheiden. Außerdem muss der nächste Spieler vier Karten abheben.

Spielvarianten von Uno

Für uno wurden bereits unzählige spielvarianten entwickelt. Beim „Kumulieren“ zum Beispiel ist es erlaubt, auf eine „Zieh 2-„ oder „Zieh 4- Karte“ wiederum eine dieser Karten abzulegen. So summiert sich die Anzahl der Karten, die abzuheben sind, weiter auf. Der, der keine passende Karte mehr auf den Stapel legen kann, muss die entsprechende Anzahl abheben.

Das „Doppeln“ erlaubt es, wenn man zwei identische Karten hat, sie zusammen abzulegen. Ein ähnliches Prinzip wird beim „Jump-In“ verfolgt. Hat man eine identische Karte, die gerade von einem Gegenspieler gelegt wird, darf man seine Karte schnell auf die jeweilige Karte legen. Das Spiel wird anschließend allerdings in der regulären Reihenfolge weiter geführt.

Außerdem gibt es eine Variante, die „Seven-0“ Variante genannt wird. Hierbei haben die Zahlen Sieben und Null eine besondere Rolle. Wird eine Sieben gespielt, darf sich der jeweilige Spieler einen Spielkameraden aussuchen, mit dem er sein ganzes Kartenblatt aussuchen möchte. Wird eine Null gelegt, muss jeder sein ganzes Blatt an den linken Mitspieler abgeben. Nun wird mit dem neuen Kartensatz weitergespielt, bis wieder eine Null oder eine Sieben gelegt wird.

3,55 EURBestseller NR. 1*
Mattel Games W2087 - UNO Kartenspiel und Gesellschaftspiel, geeignet für 2 - 10 Spieler, Kartenspiele und Gesellschaftsspiele ab 7 Jahren*
Aber nicht vergessen UNO zu rufen, wenn man nur noch eine Karte auf der Hand hat; Gesellschaftsspiel für 2-10 Spieler ab 7 Jahren
9,99 EUR 6,44 EUR
12,00 EURBestseller NR. 2*
Mattel Games V9364 - UNO Extreme Kartenspiel, geeignet für 2 - 10 Spieler, Spieldauer ca. 15 Minuten, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele ab 7 Jahren*
Gesellschaftsspiel mit einer Vielzahl von Klängen, um die Aufregung weiter zu erhöhen; Praktisch: Die Spielkarten können im Kartenwerfer verstaut werden
49,99 EUR 37,99 EUR
5,83 EURBestseller NR. 3*
Mattel Games DRD00 - UNO Super Mario Kartenspiel, geeignet für 2 - 10 Spieler, Kartenspiele und Kinderspiele ab 7 Jahren*
Das klassische Kartenspiel, jetzt mit Super Mario-Motiven!; Wer zuerst alle Karten abgelegt hat, erhält die Punkte.
14,49 EUR 8,66 EUR

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 23.09.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.