Popular Posts

Bauernschnapsen – Spaß zu Viert

Bauernschnapsen – Spaß zu ViertBigstock I ID: 360384229 I Copyright: style-photographs

Kartenspiele wie Bauernschnapsen sind nicht nur ein lustiger Zeitvertreib. Vielmehr bieten sie auch die Möglichkeit, in geselliger Runde Gehirnjogging zu betreiben. Vielleicht haben Sie bereits erkannt, dass Sie sich Details nicht mehr so gut merken wie früher. Die Denk- und Merkfähigkeit nimmt in zunehmendem Alter ab. Das müssen Sie jedoch nicht hinnehmen, denn das Gehirn lässt sich wie ein Muskel trainieren.

Warum Bauernschnapsen nicht nur der Unterhaltung dient

Bei vielen Kartenspielen treten Sie als Einzelkämpfer gegen andere Spieler an. Nicht so beim Bauernschnapsen: Dabei bilden vier Spieler ein Team. Alleine dieser Umstand unterscheidet Bauerschnapsen von vielen anderen Kartenspielen. Beim Spielen – egal in welchem Alter – entstehen soziale Kontakte.

Während Sie die Karten ablegen und gemeinsam mit Ihrem Partner um den Sieg kämpfen, entsteht eine richtige Dynamik. Es geht darum, aus den Mienen der Kontrahenten zu lesen, wie es um ihr Blatt bestellt ist.  Blufft das gegnerische Team oder hat es wirklich so gute Karten, wie aus Bemerkungen herauszulesen ist?

Bauernschnapsen ist außerdem ein gutes Heilmittel gegen die Einsamkeit: Senioren fühlen sich manchmal nicht mehr gebraucht, wenn sie aus dem Berufsleben ausscheiden. Die Pensionierung geht nicht an jedem auf emotionaler Ebene spurlos vorbei. Einfach in den Tag hineinzuleben ist gar nicht so angenehm wie es scheint, wenn man jeden Tag zur Arbeit fahren muss.

Fallen die sozialen Kontakte mit den Kollegen im Büro weg, fällt so manch einem die Decke auf den Kopf. Regelmäßige Verabredungen zum Bauernschnapsen schaffen Abhilfe. Ein gutes Mittel gegen drohende Einsamkeit sind fix vereinbarte Spielrunden: Verabreden Sie sich im Kaffeehaus oder bei sich zu Hause mit drei Bekannten, Freunden oder Nachbarn und so haben Sie einen fixen Termin, auf den Sie sich die ganze Woche freuen können.

Bauernschnapsen erfordert hohe Konzentration und gutes Kopfrechnen. Beides ist besonders wichtig, um Ihr Gehirn in Schwung zu halten. Auf spannende Weise verbessern Sie beim Bauernschnapsen Ihre Denkleistung.

Die Grundlegen von Bauernschnapsen

Bei Bauernschnapsen handelt es sich um kein Spiel, das Sie in wenigen Minuten lernen. Ganz im Gegenteil, es sind einige Runden erforderlich, bis Sie die Regeln durchschauen. Am besten suchen Sie sich geübte Spielpartner und bilden Sie mit jemandem ein Team, der auf lange Erfahrung im Bauernschnapsen zurückblickt. Mit ein wenig Anleitung werden Sie die Begriffe bald kennen und viel Freude an dem Kartenspiel finden.

Bauernschnapsen hat sich aus dem traditionellen Schnapsen für zwei Personen entwickelt, das es Überlieferungen zufolge schon seit dem 17. Jahrhundert gibt. Früher war es eine richtige Tradition, sich in Gasthäusern zu treffen, um zu schnapsen. Vielleicht hat sich das Bauernschnapsen entwickelt, um größeren Runden die Möglichkeit zum gemeinsamen Spiel zu geben. Hier einige wichtige Informationen für Anfänger:

  • Bauernschnapsen wird mit 20 Karten gespielt
  • Häufig wird das französische Blatt mit Kreuz, Herz, Pik und Karo verwendet
  • Aber auch das Deutsche Blatt mit Laub, Herz, Schellen und Eichel eignet sich zum Bauernschnapsen
  • Üblicherweise sitzen sich beim Bauernschnapsen die beiden Teammitglieder gegenüber.
  • Wichtig ist auch die Punktevergabe zu kennen: Ein Bube zählt 2, eine Dame 3, ein König 4, ein Zehner 10 und ein Ass 11 Punkte
  • Ein spezieller Brauch betrifft das Geben: Der Geber mischt die Karten und präsentiert den Stoß dem Spieler zu seiner Rechten. Klopft dieser auf den Stapel, werden jeweils fünf Karten auf einmal ausgegeben. Hebt er ab, bekommt jeder Spieler zuerst drei und dann zwei Karten.
  • Ausnahme bildet der Rufer (der Spieler links neben dem Geber). Er erhält in jedem Fall nur drei Karten und muss aus einer davon die Trumpffarbe bestimmen.

Die Ansagen beim Bauernschnapsen kurz zusammengefasst

Wenn Sie Ihre Karten bekommen haben, lohnt es sich das Blatt genau anzusehen. Dann beginnt nämlich die Phase der Spielansagen. Auch ein besonders schlechtes Blatt kann Ihrem Team viele Punkte einbringen. Dann nämlich, wenn Sie einen Bettler ausrufen. Allerdings dürfen Sie dann keinen einzigen Stich machen, obwohl Stichzwang herrscht. In den meisten Spielrunden wird entschieden, dass beim Bettler die Trumpffarbe nicht relevant ist.

Beim Schnapser sind Taktik und ein gutes Blatt gefragt. Jener Spieler, der ihn ausruft, muss nämlich mindestens 66 Punkte erreichen. Der Gang ist 9 Punkte wert: Dabei muss der Ansager jeden der fünf Stiche machen. Dabei hat die ausgerufene Trumpffarbe keine Relevanz.

Beim Zehner-Gang wird der 10er ausnahmsweise über das Ass gestellt. Das Ass ist während dieser Runde nur mehr einen Punkt wert. Der Bauernschnapser kann nur von der Vorhand, also vom Spieler, der links vom Geber sitzt, ausgerufen werden. Auch dabei geht es darum, alle Stiche zu machen. Anders als beim Gang gilt dabei die Trumpffarbe.

Genau geregelt ist auch die Reihenfolge, wie die Spiele ausgerufen werden. Die Vorhand beginnt und darf dabei nicht passen. Allerdings kann die Vorhand auch ein normales Spiel ohne Sonderregelungen ausrufen. Dann gewinnt jenes Team, das als erstes 66 Punkte erreicht.

Im Uhrzeigersinn gibt jeder weitere Spieler seine „Reizung“ bekannt. Allerdings steht es ihnen offen zu passen. Sollten mehrere Spieler eine Reizung abgeben, wird jene Variante gespielt die am meisten Punkte bringt. Allerdings können andere Spieler auch ihr Angebot wiederrufen und überbieten.

Was vielleicht ein wenig kompliziert klingt wird nach einigen Spielrunden selbstverständlich. Nehmen Sie sich Zeit, um Bauernschnapsen zu lernen und bald wird Sie die Faszination des Kartenspiels erfassen.

Bestseller NR. 1*
Genießer-Bibliothek - LA GRAPPA - Vom Bauernschnaps zum edlen Brand*
Roberto Bosi (Author); 112 Pages - 01.05.2007 (Publication Date) - Verlagshaus Würzburg - Flechsig (Publisher)
7,95 EUR
Bestseller NR. 2*
Awesome Bauernschnapsen 120 Page Notebook Lined Journal Funny for Card Players*
Kirei, Joel (Author); 120 Pages - 18.02.2020 (Publication Date) - Independently published (Publisher)
8,23 EUR
Bestseller NR. 3*
La Grappa. Vom Bauernschnaps zum edlen Brand.*
Bosi, Roberto (Author)
0,40 EUR

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 23.09.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.