Popular Posts

Mehr Spannkraft und Glanz durch Vitamine für schöne Haare

Mehr Spannkraft und Glanz durch Vitamine für schöne HaareBigstock I ID: 16253030 I Copyright: Rudchenko Liliia

Wie für den gesamten Organismus spielen Vitamine für schöne Haare eine entscheidende Rolle. Denn immerhin muss das Kopfkleid mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt werden. Durchschnittlich 90.000 Haare tragen Rotschöpfe, bei Braunhaarigen sind es 110.000 und bei Schwarzhaarigen 100.000 sowie bei Blonden 150.000.

Insgesamt befinden sich auf dem Körper rund fünf Millionen Haare. Dank des natürlichen Zyklus fallen rund 100 Haare pro Tag aus, bei der Haarwäsche sind es wegen dem größeren mechanischen Reiz auch mehr. Doch bei manchen lichtet sich das Haarkleid auf unnatürliche Weise: Dann kann zum Beispiel ein Vitaminmangel vorliegen.

Diffusem Haarausfall mit Vitaminen für schöne Haare begegnen

Es gibt unterschiedliche Gründe dafür, dass sich das Haarkleid lichtet. Bei mindestens der Hälfte aller Männer ist erblich bedingter Haarausfall die Ursache. Auch bei dieser Diagnose lohnt es sich mit Vitaminen für schöne Haare die Kopfhaut optimal mit Nährstoffen zu versorgen. Besonders wichtig ist die Vitaminversorgung allerdings bei diffusem Haarausfall. Hier einige Fakten dazu:

  • Diffuser Haarausfall betrifft Männer deutlich öfter als Frauen
  • Dabei handelt es sich um keine eigenständige Erkrankung, sondern um ein Symptom. Es deutet auf eine bisher nicht diagnostizierte Erkrankung oder einen Mangelzustand hin.
  • Mit Vitaminen für schöne Haare können Sie diffusen Haarausfall optimal bekämpfen: In der Regel wächst das Haarkleid wieder völlig nach
  • Nachdem die jeweilige Ursache beseitigt ist, verschwindet auch das Symptom

In den drei Phasen, die das Haar bis zu 20 Mal im Laufe eines Lebens durchläuft, muss eine optimale Nährstoffzufuhr gewährleistet sein. Dann wächst das Haar für zwei bis sechs Jahre, geht dann kurzfristig in die Übergangsphase und fällt am Ende der Ruhephase schließlich aus.

Bei diffusem Haarausfall ist dieser Zyklus gestört, weil möglicherweise Vitamine für schöne Haare fehlen. Doch auch ein geschwächtes Immunsystem im Zuge einer Influenza-Erkrankung, einer Gürtelrose oder Typus kann kurzfristig Haarausfall auslösen.

Oft kommt es auch bei Entzündungen der Kopfhaut wie bei Schuppenflechte dazu. Da diffuser Haarausfall eng mit den Hormonen zusammenhängt, sind Zeiten großer Schwankungen ebenfalls Auslöser. Daher kommt es unter anderem nach einer Schwangerschaft vermehrt zu Haarausfall. Mit Vitaminen gegen Haarausfall lässt sich gezielt dagegen vorgehen, damit sich der Körper rasch wieder ausbalanciert.

Achtung bei Diäten: Das Haarkleid leidet

Wenn Sie wie viele Menschen an Übergewicht leiden und sich dafür entscheiden, endlich gegen die überschüssigen Kilos vorzugehen, vergessen Sie nicht auf ausreichende Vitamine für schöne Haare. Generell ist zu empfehlen, die Kalorienzufuhr nicht zu stark einzuschränken.

Wenn Sie zum Beispiel nur 1.200 Kalorien pro Tag essen, reduzieren Sie damit nicht nur die Energiezufuhr, sondern erleiden auch einen Mangel an Vitaminen für schöne Haare. Jede einseitige Ernährungsform wirkt sich negativ auf Haut und Haare aus. Sieht der Speiseplan eine massive Einschränkung vor oder spart bestimmte Lebensmittelgruppen total aus, kommen Sie möglicherweise in einen Mangelzustand.

Damit die Follikel ihre Arbeit erledigen, nämlich laufend neue Haarzellen zu bilden, benötigen Sie viele verschiedene Nährstoffe. Der Stoffwechsel in der Kopfhaut läuft auf Hochtouren und ist darauf angewiesen, dass Fette, Kohlenhydrate, Eiweiß, Spurenelemente und Vitamine für schöne Haare ständig nachgeliefert werden.

Möglich ist außerdem, dass ein zu schneller Abbau von Körperfett zu Haarausfall führt. Während Sie Ihrem Ziel, nämlich einer schlankeren Silhouette Schritt für Schritt näherkommen, bauen Sie nicht nur Fett, sondern auch Hormonspeicher ab.

Passiert das zu schnell, reagiert der Körper mit Haarausfall, der durch hormonelle Schwankungen bedingt ist. Einer der weiteren Gründe warum es bei Diäten unter Umständen zu Haarproblemen kommt ist die Schilddrüse: Enthält der neue Speiseplan vermehrt Kohlenhydrate und extrem wenig Fett, reagiert das sensible Organ empfindlich.

Welche Vitamine für schöne Haare Sie kennen sollten

Als eines der wichtigsten Vitamine für schöne Haare ist Biotin bekannt. Es wird auch als Vitamin B7 bezeichnet und erfüllt im Körper viele wichtige Aufgaben. Unter anderem ist es am Haarwachstum und an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt. Im Organismus wird Biotin an Eiweiße gebunden und so transportiert.

Das Vitamin für schöne Haare ist am Abbau von Aminosäuren, der Bildung von Glukose und der Entstehung von Fettsäuren beteiligt. Biotin kann zu einem gewissen Teil vom Körper selbst hergestellt werden, dafür sind bestimmte Darmbakterien verantwortlich.

Wie groß die Menge an selbst produziertem Biotin ist, konnten Forscher noch nicht vollständig klären. Es macht Sinn, zusätzlich Biotin über die Ernährung aufzunehmen. Dafür bietet sich der Genuss von Leber und Eigelb an. Veganer decken ihren Tagesbedarf indem sie öfter Sojabohnen in den Speiseplan integrieren.

Doch auch andere B-Vitamine sorgen für volles und gesundes Haar. Die Vitamine B5, B3 und B6 lassen das Haar kräftig wachsen und sorgen für eine ausgewogene Talgproduktion. Außerdem verhindern sie Entzündungen in der Kopfhaut und lassen Stoffwechselprozesse in der Kopfhaut reibungslos ablaufen.

Bei einem Mangel wird das Haar brüchig und glanzlos. Gute Quellen für B-Vitamine sind neben Innereien auch Vollkornprodukte, Avocados, Bananen und Fleisch. Folsäure, die ebenfalls zu den B-Vitaminen gehört, kommt zum Beispiel in Erbsen, Spargel und Tomaten vor.

Auch der Alleskönner Vitamin C wirkt sich positiv auf die Haargesundheit aus. Es regt die Durchblutung in der Kopfhaut an und kurbelt den Stoffwechsel an. Wenn Sie häufig Obst wie Zitronen, Orangen, Erdbeeren oder roten Paprika essen, decken Sie den Bedarf auf schmackhafte Weise.

Weizenkeimöl und Himbeeren sind wertvolle Lieferanten von Vitamin E. Es hält im Sommer bei Sonneneinstrahlung das Haar geschmeidig und macht das Haarkleid kräftiger. Vitamin A ist nicht nur für die Augen, sondern auch für die Haare wichtig. Greifen Sie öfter zu Karotten, Kürbis oder Süßkartoffeln und unterstützen Sie damit das Haarwachstum.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 2.11.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.