Popular Posts

Mit einem Bartpflege Set zu gepflegtem Aussehen

Mit einem Bartpflege Set zu gepflegtem AussehenBigstock I ID: 316238842 Copyright: photosvit

Für viele Männer gehört ein Bartpflege Set zu den wichtigsten Utensilien im Badezimmer. Immerhin sind sie seit der Jugend gewohnt, sich zu rasieren oder den Bart in eine perfekte Form zu trimmen. Es gibt zahlreiche Produkte auf dem Markt, die dafür sorgen, dass Sie gepflegt aussehen. Eines davon ist das Bartpflege Set von Schwarzbart, dass es in verschiedenen Ausführungen gibt. Es macht durchaus Sinn, bei den Pflegeprodukten auf Qualität zu achten. Denn immerhin kommen sie in einer besonders empfindlichen Region, nämlich im Gesicht zum Einsatz.

Bartpflege Sets für jeden Anspruch

Es kommt nicht darauf an, ob Sie sich einen Vollbart stehen lassen oder sich täglich rasieren. Ein Bartpflege Set sorgt dafür, dass Ihre Haut und das Haar im Gesicht gepflegt aussehen. Egal in welcher Längenvariante, ein Bart muss genauso wie das Kopfhaar regelmäßig in Form gebracht werden. Ein Bartpflege Set besteht aus mehreren Utensilien. Es gibt sowohl keine Sets für jene, die keine besonderen Ansprüche haben als auch umfangreiche Varianten für Personen, die gerne viel Zeit in ihre Bartpflege investieren.

Wenn Sie sich einen Bart stehen lassen – egal in welcher Länge – muss dieser regelmäßig gekämmt werden. Dabei werden Haare getrennt, die zusammenkleben. Immerhin können Schweiß und Umwelteinflüsse wie Staub dazu führen, dass sich der Bart verfilzt. Um diesem Problem vorzubeugen, kämmen Sie den Bart täglich durch.

In vielen Bartpflege Sets ist außerdem eine Bürste enthalten, die für seidigen Glanz sorgt. Außerdem können Sie mit der Bürste Ihr Gesicht sanft massieren. Das schafft Abhilfe bei Juckreiz, einem bei Bartträgern weit verbreiteten Problem. Als drittes Werkzeug befindet sich im Bartpflege Set meistens eine scharfe Schere. Damit gelingt es spielend, die Konturen des Barts nachzuschneiden oder einzelne Haare zu entfernen. Soweit zur sogenannten Hardware eines Bartpflege Sets. Dazu kommen noch diverse Pflegeprodukte, die Ihren Bart den ganzen Tag lang gepflegt aussehen lassen.

Pflegemittel für den Bart

Um den Bart schön aussehen zu lassen, brauchen Sie natürlich nicht nur einen Rasierer, sondern auch auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Reinigungsmittel. Zur täglichen Hygiene gehört das Bartwaschen dazu. Am besten verwenden Sie dafür ein spezielles Bartshampoo. Warum Sie besser kein herkömmliches Pflegeprodukt verwenden, das für das Kopfhaar konzipiert wurde, liegt daran, dass die Barthaare eine andere Struktur aufweisen.

Sie sind deutlich härter und störrischer und benötigen daher eine spezielle Rezeptur.  Um den Bart geschmeidig zu halten, produzieren die Tagdrüsen Fett. Haarshampoos sind dafür gemacht, dass sie fettige Haare gründlich reinigen. Diese Mittel entfernen jedoch auch beim Bart den wichtigen Talg und führen zum Austrocknen der Haut, was wiederum unangenehmen Juckreiz hervorruft.

Ein Bartshampoo, das in vielen Bartpflege Sets mitgeliefert wird, erhält das natürliche Hautmilieu und greift nicht in die Talgproduktion ein. Je nachdem wie lang der Bart ist, empfehlen Experten ihn zwei bis dreimal pro Woche gründlich mit Bartshampoo zu reinigen.

Immerhin verfangen sich im Bart Staub, Pollen und andere kleine Partikel. Sie mischen sich unter die natürliche Fettschicht und lassen den Bart verkleben. Ein mildes Bartshampoo reinigt sanft und sorgt noch dazu für ein frisches Gefühl auf der Haut.

Nicht nur wenn Sie an trockener Haut leiden, bietet sich Bartöl an. Es ist ebenfalls in vielen großen Bartpflege Set enthalten. Für einen Drei-Tage-Bart reichen zwei bis drei Tropfen aus, für einen Vollbart verwenden Sie vier bis fünf Tropfen. Am besten starten Sie mit einer kleinen Portion. Zu viel Bartöl führt nämlich zu einem unangenehmen Fettglanz.

Verreiben Sie das Bartöl kurz zwischen den Fingern und beginnen Sie dann mit einer wohltuenden Gesichtsmassage. Nachdem Sie es gut verteilt haben, bürsten Sie den Bart vorsichtig aus. Bartöle gibt es übrigens in verschiedenen Duftnoten. Ebenfalls in Bartpflege Sets enthalten ist Rasierwasser: Es sorgt für ein frisches Gefühl nach der Rasur und verhindert außerdem Hautreizungen und –rötungen.

Wo Sie hochwertige Bartpflege Sets kaufen

Vielleicht geht es Ihnen so wie vielen anderen Senioren, die auf ihr Budget achten müssen. Denn immerhin haben Sie vermutlich nicht mehr so viel Geld zur Verfügung wie damals, als Sie noch im Berufsleben standen. Doch um die Kosten zu reduzieren bei der Körperpflege zu minderwertigen Produkten zu greifen, ist nicht der richtige Weg. Sparen können Sie jedoch trotzdem, wenn Sie Angebote vergleichen. Hier einige Tipps dazu:

  • Schenken Sie die Flugblättern Beachtung: Besonders zu speziellen Anlässen wie vor dem Vatertag, Weihnachten oder Ostern gibt es oft Rabatte für Bartpflege Sets. Nutzen Sie die Angebote und kaufen Sie mehr davon ein
  • Außerdem gibt es oft Vergünstigungen für Inhaber einer Kundenkarte. Manchmal bekommen Sie in großen Supermärkten oder Drogerien einen Rabatt für ein von Ihnen ausgewähltes Produkt
  • Ein weiterer Tipp, um beim Kauf von Bartpflege Sets zu sparen: Lassen Sie sich ihre Lieblingsprodukte einfach schenken. Ihre Familie ist sicher für jeden Tipp dankbar, wie sie Ihnen zum Geburtstag, zu Weihnachten oder einfach zwischendurch eine Freude bereiten können.

Günstiger sind Bartpflege Sets auch, wenn Sie sich für den Einkauf im Internet entscheiden. Große Drogerien betreiben mittlerweile schon einen Online Shop. Der Vorteil für Sie ist, dass Sie sich nicht ins Auto setzen müssen, um ein Bartpflege Set zu kaufen. Es wird nämlich bequem zu Ihnen nach Hause zugestellt. Bartpflege Sets gibt es jedoch auch bei kleineren Anbietern, die keine Filialen betreiben. Dabei sparen sie Geld für Miete und Personal, ein Kostenvorteil den sie zum Teil an ihre Kunden in Form niedrigerer Preise weitergeben.


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.