Popular Posts

Tischventilatoren als Erfrischung an heißen Sommertagen

Tischventilatoren als Erfrischung an heißen SommertagenBigstock I ID: 386605642 I Copyright: AlexLMX
Anzeige

Tischventilatoren sind die Klassiker der Ventilatoren. Er ist, wie der Name bereits verrät so konzipiert, dass man ihn auf einem Tisch oder einem Kästchen, genauso wie auf einem Regal abstellen kann.  Dank ihrer relativ kleinen Größe kann man sie, sowohl die Stromversorgung es zulässt, immer möglichst nahe zu seinem Standpunkt im Raum positionieren.

Dies ist auch Sinnvoll, denn der Luftstrom von Tischventilatoren kann nur eine kleine Entfernung abdecken. Da sie klein und kompakt gebaut sind, braucht man nicht schwer schleppen, um sie an einer anderen Stelle in der Wohnung zu positionieren. Zum anderen sind sie in der Anschaffung recht günstig.

Natürlich gilt zu erwähnen, dass Tischventilatoren eine geringere Reichweite und auch nur weniger Leistung haben als andere Ventilatoren Modelle, allerdings erfüllen sie dennoch ihren Zweck. Egal ob groß oder klein, für eine Erfrischung an heißen Sommertagen ist definitiv gesorgt.

Wie funktionieren Tischventilatoren?

Das Grundprinzip jedes Ventilators ist gleich. Hier wird das Funktionsprinzip nun anhand eines Tischventilators beschrieben. Tischventilatoren sind so zu sagen fremdangetriebene Strömungsmaschinen, die einen Luftstrom erzeugen. Ganz speziell gesprochen sind alle Ventilatoren zum zwecke der Raumklimatisierung wie auch der Tischventilator Axialventilatoren.

Dies bezeichnet die Art der Bauweise der Ventilatoren. Grundsätzlich sitzt in einem Tischventilator ein Laufrad. Möchte man sich dies konkret vorstellen, kann man es wohl am ehesten mit dem Propeller eines Flugzeugs vergleichen.  Die Flügel dieses Laufrad, das übrigens von einem Motor betrieben wird, sind speziell geformt. Dies bewirkt dass durch die schnellen Drehungen des Laufrads die Luft förmlich angesaugt wird.

So saugt ein Tischventilator die Luft auf einer Seite ein, und bläst sie auf der anderen Seite wieder hinaus. Dies bewirkt, dass sich die Raumluft vermischt und der Raum im wahrsten Sinne des Wortes durchlüftet wird. So und nicht anders entsteht übrigens auch das erfrischende Gefühl beim Einsatz eines Tischventilators.

Denn ein Tischventilator kann nicht wirklich die Raumtemperatur senken, es ei denn man kauft sich ein spezielles Exemplar, in den Kühlelemente eingeübt wurden. Dies hat allerdings auch seinen Preis. Bei normalen Tischventilatoren funktioniert die kühlende Wirkung wirklich allein durch die Verwirbelung der Raumluft. Denn wenn uns zu warm ist, stößt unser Körper als Reaktion Wärme ab. Im Zuge der Physik bildet sich um jeden Körper, der wärmer als die Umgebungsluft ist, ein Isolationsschicht.

Diese erschwert den natürlichen Wärmeregulierungsprozess des Körpers. Durch den Entsatz eines Tischventilators und den Luftstrom, den er erzeugt, wird diese Isolationsschicht durchbrochen und die entweichte Wärme kann sich tatsächlich von unserem Körper entfernen. Sie verschwimmt mit der restlichen Raumluft und ist so für uns nicht mehr wahrnehmbar.

Was muss man beachten, möchte man sich einen Tischventilator zulegen?

Die Flexibilität und die Anwendungsvielfalt der modernen Ventilatoren spricht klar für die Anschaffung eines Tischventilators. Zudem sind sie leicht in der Handhabung und schnell auf- und wieder weggestellt. Natürlich muss man dazusagen, dass Tischventilatoren die Raumluft ja nicht tatsächlich abkühlen können.

Den Erfrischungseffekt der Tischventilatoren spürt man auch nur, wenn man sich gerade im direkten Luftstrom aufhält. Wer seinen Wohnbereich wirklich kühlen möchte, wird mit einem Tischventilatoren oder anderen Axialventilatoren nicht glücklich. Da hilft nur eine Klimaanlage, denn diese kann die Raumtemperatur tatsächlich senken.

Bevor Sie sich einen Axialventilator zulegen, sollten Sie einiges bedenken. Zum einen sollten Sie natürlich die unterschiedlichen Modelle der Axialventilatoren im Hinterkopf bewahren. Es muss nicht unbedingt ein Tischventilator sein , auch Stand- oder Säulenventilatoren machen einen guten Job. Hier eine kurze Checklist, für den Ventilatoren Kauf:

  • Wieviel Platz haben Sie zur Verfügung?
  • Wie viel Fläche soll der Ventilator abdecken?
  • Wie stark soll der Erfrischungseffekt sein?
  • Wie hoch darf der Lärmpegel sein?
  • Wie Energieeffizienz soll der Ventilator sein?
  • Soll der Ventilator mit Kühlungselementen ausgestattet sein?
  • Wie soll der Ventilator aussehen?
  • Wie hoch dürfen die Anschaffungskosten sein?

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 4.09.2021 / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Haftungsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und stellen keineswegs eine Empfehlung, Anweisung oder sonstige Beratung dar. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Experten. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.